MyMz
Anzeige

Dietfurt

Stadt Dietfurt sucht Abzeichenverkäufer

Da der Unsinnige Donnerstag eine Menge Geld verschlingt, werden wieder Abzeichenverkäufer unterwegs sein.

Die Abzeichenverkäufer beim Dietfurter Chinesenfasching dürfen zehn Prozent ihrer Einnahmen behalten. Foto: Nurtsch/Archiv
Die Abzeichenverkäufer beim Dietfurter Chinesenfasching dürfen zehn Prozent ihrer Einnahmen behalten. Foto: Nurtsch/Archiv

Dietfurt.

Die Stadt bittet hier die Mitbürgerinnen und Mitbürger, sich zahlreich zur Verfügung zu stellen. Eine Verkaufsgruppe setzt sich aus zwei Personen zusammen. Das Mindestalter liegt bei 16 Jahren. Jede Gruppe bekommt 10 Prozent ihrer Einnahmen und zusätzlich einen Verzehrgutschein.

Verkauft werden soll etwa ab 11 Uhr bis Zugbeginn und darüber hinaus.

Interessierte Personen mögen sich im Rathaus in der Tourist-Info unter tourismus@dietfurt.de oder (0 84 64) 640 0 19 melden. Dort gibt es weitere Informationen. Außerdem können sich Interessierte hier als Abzeichenverkäufer der Stadt Dietfurt anmelden.

Die Stadt möchte hier auch die Vereine ansprechen, die sich nicht am Faschingszug beteiligen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht