MyMz
Anzeige

Wettbewerb

Stadt sucht Namen für Kulturhalle

Eine Jury wird unter den Vorschlägen auswählen. Frist ist der 31. Oktober.

Bürgermeister Ludwig Eisenreich und Veronica Platzek vom Stadtmarketing vor der großen Baustelle der neuen Einrichtung. Wie wird die neue Stätte zukünftig heißen? Foto: Stadt Berching
Bürgermeister Ludwig Eisenreich und Veronica Platzek vom Stadtmarketing vor der großen Baustelle der neuen Einrichtung. Wie wird die neue Stätte zukünftig heißen? Foto: Stadt Berching

Berching.Die Bauarbeiten der Kulturhalle sind für jedermann sichtbar. Zukünftig kann dieses Gebäude für verschiedenste Veranstaltungen genutzt werden. Um wirksam nach außen auftreten zu können, soll ein passender Name für die Einrichtung gefunden werden. „Die Kulturhalle soll ein einzigartiges Profil erhalten. Dafür ist eine aussagekräftige Bezeichnung hilfreich.“, betont Bürgermeister Ludwig Eisenreich. Die Stadt Berching lobt hierfür einen Namenswettbewerb aus und freut sich auf zahlreiche Vorschläge. Ob der Name einen historischen Bezug zu Berching oder einen völlig neuen Ansatz hat, ist dem Namensgeber frei gestellt. „Die Kulturhalle ist als neue Einrichtung in Berching ein wichtiger Schritt für die Weiterentwicklung der Stadt. Jeder soll die Möglichkeit haben, einen Beitrag zu leisten“, teilt Veronica Platzek vom Stadtmarketing mit und wünscht sich kreative Vorschläge zur erfolgreichen Vermarktung der Räumlichkeiten. Aus allen eingereichten Vorschlägen wird eine Jury einen passenden Namen auswählen. 2020 soll die Einrichtung eröffnet werden und für Tagungen, Feste, Konzerte, Versammlungen, Theateraufführungen und Firmenevents buchbar sein. Jeder kann den hellen und modernen Saal mit Bühne nutzen. Die moderne Ausstattung eignet sich sowohl für Tagungen als auch für Familienfeiern.

Eine Cateringküche ermöglicht die Versorgung der Gäste, die rund 70 Quadratmeter große Bühne bietet für Theateraufführungen und Bands ausreichend Platz, um für rund 300 Gäste in Reihenbestuhlung beste Unterhaltung darzubieten. Wer einen Namen für das neue Gebäude vorschlagen möchte, der kann seine Idee bis zum 31. Oktober, am besten per E-Mail an platzek.veronica@berching.de, einreichen. Unter allen Teilnehmern werden Einkaufsgutscheine der Werbegemeinschaft Berching verlost.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht