MyMz
Anzeige

Schulabschluss

Start in ein sinnerfülltes Leben

Von den 96 Absolventen haben 99 Prozent die Abschlussprüfung bestanden. 16 Schüler erreichten eine Eins vor dem Komma.
Von Michael Schrafl

Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell (rechts) zeichnete die Schulbesten aus. Niklas Glötzl (li. unten) war Jahrgangsbester. Foto: Michael Schrafl
Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell (rechts) zeichnete die Schulbesten aus. Niklas Glötzl (li. unten) war Jahrgangsbester. Foto: Michael Schrafl

NEUMARKT.Am Freitagabend verabschiedete die Knabenrealschule in Neumarkt die Absolventen der zehnten Jahrgangsstufe. Dabei wurden auch die Schüler mit einem Notendurchschnitt mit einer eins vor dem Komma mit einem Präsent geehrt. Bester des Abschlussjahrganges war Niklas Glötzl aus Neumarkt mit einem Notendurchschnitt von 1,00.

Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell, die Lehrkräfte, Landrat Willibald Gailler, Stadträtin Helga Hoerkens sowie die Eltern und Freunde gratulierten den 96 Absolventen zur bestandenen Prüfung.

Mit einem Buchgutschein ausgezeichnet wurden die beiden Schülersprecher Jan Grauer und Torben Beyerlein, Maximilian Steinberger von der Theatergruppe, Niklas Glötzl als bester Französischschüler sowie Jonathan Hirschmann für sein Engagement in der Krankenhaushilfe.

Die Schulband, Magnus Deinzer mit seiner Steierischen und die Theater AG hatten die Feierstunde festlich mitgestaltet. Für die musikalischen Darbietungen und für die lustigen Sketche ernteten sie viel Beifall. Der Feierstunde vorausgegangen war ein ökumenischer Gottesdienst in der Hofkirche.

Dank an Lehrer und Eltern

Die Moderatoren Ben Vetterlein und Christian Uratnik (Klasse 10 c) begrüßten eingangs die Gäste und führten durchs Programm. In ihrem Rückblick hatten die beiden Schülersprecher Jan Grauer und Torben Beyerlein vier unterschiedliche Schülertypen ausgemacht. Am Ende hatten zum Glück alle ihr angestrebtes Ziel erreicht: die Mittlere Reife.

Dank sagten die beiden den Lehrkräften für ihre Ausdauer, Geduld, Hartnäckigkeit und Strenge. Ein großes Dankeschön galt auch den Eltern, die immer wieder motiviert und angeschoben haben.

Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell sagte in ihrer Rede an die Absolventen: „Auf Euren großartigen respektablen Erfolg – und damit auf Euch – dürft Ihr mächtig stolz sein. Und wir, Eure Eltern, Lehrkräfte und die Schulgemeinschaft, sind es auch und gratulieren Euch ganz herzlich.“ Der Realschulabschluss eröffne vielfältige Möglichkeiten, den eigenen Bildungsweg durch eine berufliche oder schulische Aus- und Weiterbildung fortzuführen, sagte die Schulleiterin.

Der Abschluss habe in den Betrieben und in der Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert und biete beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt und im Berufsleben. „Es ist ein Abschluss, der Euch die Möglichkeit gibt, Euer Leben erfolgreich, verantwortungsbewusst und selbstbestimmt in die Hand zu nehmen.“

Nach Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell beziehe sich die „Mittlere Reife“ nicht nur auf Noten und Wissen, sondern sie umschließe auch eine gewisse charakterliche Reife. „Ihr seid zu selbstständigen, überwiegend positiv denkenden und kritischen jungen Menschen herangereift.“

Die Direktorin zeigte sich überzeugt, dass es gemeinsam mit den Eltern gelungen sei, den Absolventen auch wichtige Schlüsselkompetenzen – sogenannte Softskills – fürs Leben mitzugeben. Höhepunkt des Abends war die Überreichung der Abschlusszeugnisse und die Ehrung der besten Schüler.

Schulbesten geehrt

Die Schulbesten: Niklas Glötzl (1,00) Neumarkt, Martin Schmidt (1,09) Neumarkt, David Link (1,27) Berg, Elias Gottschalk (1,45) Sengenthal, Julian Hollweck (1,45) Pilsach, Markus Wegerer (1,50) Neumarkt, Philipp Schibakov (1,55) Neumarkt, Tim Becker (1,64) Deining, Christian Uratnik (1,64) Sengenthal, Magnus Weber (1,64) Deining, Torben Beyerlein (1,73) Pilsach, Christoph Fries (1,82) Pilsach, Sebastian Guttenberger (1,82) Pilsach, Felix Kipferler (1,82) Pyrbaum, Jonas Stoll (1,82) Lauterhofen), Moritz Steigert (1,91) Deining. Zum Schluss wünschte die Schulleiterin den Absolventen für den weiteren Lebensweg viel Kraft, Zuversicht und stets ein erstrebenswertes Ziel vor Augen. „Mögt Ihr Euren eigenen Weg erfolgreich gehen, einen Weg, der Euch ein glückliches, zufriedenes und sinnerfülltes Leben ermöglicht!“

Kurz & knapp

Schulleiterin: Sabine Söllner-Gsell sagte: „Auf Euren großartigen
Erfolg dürft Ihr mächtig stolz sein.“

Landrat: Willibald Gailler ergänzte: „Die Arbeit hat sich gelohnt. Mit dem erfolgreichen Abschluss eröffnen sich für Euch beste berufliche Perspektiven.“

Stadträtin: Helga Hoerkens sagte: „In der schnelllebigen Zeit heißt es: ein ganzes Leben lang lernen.“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht