mz_logo

Region Neumarkt
Dienstag, 25. September 2018 14° 1

Wirtschaft

Studenten lernen im Landkreis Neumarkt

Die Firmen Guttenberger aus Freystadt und Schabmüller aus Berching kooperieren ab sofort mit der OTH Amberg-Weiden.

Für das Projekt fanden erste Abstimmungsgespräche statt. Foto: Pirkl
Für das Projekt fanden erste Abstimmungsgespräche statt. Foto: Pirkl

Berching.Die OTH Amberg-Weiden wird mit den Firmen Guttenberger & Partner aus Freystadt und der Firma Schabmüller aus Berching neue Kooperationen eingehen. Damit sollen Bildungsangebote durch Innovative Lernorte (ILOs) weiter ausgebaut und gestärkt werden. Der Landkreis Neumarkt hat diese Vorgehensweise in Partnerschaft mit den Städten Freystadt und Berching des gemeinsamen Mittelzentrums initiiert.

Bei der Firma Guttenberger & Partner fanden die ersten Abstimmungsgespräche statt. Landrat Willibald Gailler konnte mit Freystadts Bürgermeister Alexander Dorr und Berchings Bürgermeister Ludwig Eisenreich die Vertreter der OTH Weiden mit Vizepräsident Prof. Ulrich Müller, dem Leiter der Grundsatzangelegenheiten und Hochschulentwicklung Dr. Wolfgang Weber und der Projektleiterin Hanna Gallitzendörfer begrüßen. Zusammen mit Geschäftsführer Berthold Metka und der kaufmännischen Leiterin Joana Edtbauer von der Firma Guttenberger &Partner sowie dem Geschäftsführer Ralf Haag von der Firma Schabmüller GmbH wurden die ersten inhaltlichen Themen abgestimmt.

Die ILOs bieten Studierenden klare Vorteile. Sie lernen und arbeiten an attraktiven Orten in der Region, auch außerhalb der regulären Lehrveranstaltungen. Dabei haben sie die Chance, Know-how aus erster Hand zu erwerben, angewandte Studienarbeiten und praxisnahe Forschung – auch über Bachelor- und Masterarbeiten – zu betreiben und damit wertvolle Praxiskontakte bereits während des Studiums zu sammeln. So bauen Studierende frühzeitig ihr berufliches Netzwerk auf.

Zudem wachsen durch die ILOs Hochschule und regionale Wirtschaft noch enger zusammen. Neumarkts Landkreischef Willibald Gailler und die Rathauschefs Freystadts und Berchings Alexander Dorr und Ludwig Eisenreich begrüßten diese Kooperationsstrategie der OTH Amberg-Weiden mit den beiden Unternehmen aus dem gemeinsamen Mittelzentrum. Mit diesem Projekt, das vom Freistaat Bayern gefördert wird, ergebe sich für alle Beteiligten ein Imagegewinn.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Neumarkt finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht