mz_logo

Region Neumarkt
Sonntag, 19. August 2018 29° 8

Programm

Sulzbürg: Beim Jubiläum wird gelacht

Die Sulzbürger Wehr feiert 150 Jahre. Mit dabei sind Lizzy Aumeier, Wolfgang Krebs, Wolfgang Kamm und Ausbilder Schmidt.
von Hans Gleisenberg

Der Festausschuss um den Vorsitzenden Holger Burkhardt (r.) präsentierte das Programm.Foto: Gleisenberg
Der Festausschuss um den Vorsitzenden Holger Burkhardt (r.) präsentierte das Programm.Foto: Gleisenberg

Sulzbürg.Vom 25. bis 28. Mai feiert die Feuerwehr Sulzbürg ihren 150. Geburtstag. Zu diesem Anlass haben sich die Feuerwehrler einiges einfallen lassen. Ihr Ziel war es, ein Programm auszuarbeiten, dass über die üblichen Feierlichkeiten wie Ehrenabend am Samstag und Festzug am Sonntag hinausgeht. Vorsitzender Holger Burkhardt sagte, die 150 Jahre im Dienste der Bürger von Sulzbürg würden mit einem rauschenden Fest begangen: „Vier Tage Vollgas ist die Devise und damit dies alles klappt, haben wir schon früh mit den Vorbereitungen begonnen. Jetzt geht es in die heiße Phase und Festausschuss, Festdamen und alle Helfer sind mit ihren Aufgaben vertraut.“

Auftakt und Highlight der Festtage soll der Comedy Gipfel am Freitag sein. Mit dabei sind vier bekannte Gesichter aus der Comedy und Kabarettszene, die im Festzelt auftreten. Dazu zählt der vielleicht bekannteste Imitator Bayerns, Wolfgang Krebs. Aus seinem Mund kommen die Stimmen bayerischer Politgrößen wie Edmund Stoiber, Horst Seehofer oder Markus Söder. Nach Sulzbürg kommt außerdem auch Ausbilder Schmidt aus Idar-Oberstein. Er verkörpert den Bundeswehroffizier, der den Deutschen in allen Belangen aufs Maul schaut. Dritter im Bunde ist Wolfgang Kamm aus Hemau. Er ist in Mühlhausen kein Unbekannter, hat er doch im vorigen Jahr den hier ausgelobten Oberpfälzer Kulturpreis gewonnen. Vor allem sein Lied vom Blütenstaub hat ihn hier bekannt gemacht. Nicht fehlen darf natürlich auch die Kabarettikone Lizzy Aumeier, die sich mit ihrem Ehemann Andreas Stock voll in den Dienst der Feuerwehr gestellt hat. Nur durch diese Verbindung sei dieser Abend möglich geworden, so die Feuerwehr. Aumeier wird den Abend moderieren und auch einiges über die Wehr berichten, denn sie und ihr Mann sind aktive Feuerwehrler.

Der Vorverkauf läuft bereits und zum Preis von 20 Euro können Karten im Vorverkauf oder an der Abendkasse erworben werden. Zweiter Höhepunkt ist eine Politparty am Montag. Dann ist der bayerische Innenminister Joachim Hermann der Hauptredner. Außerdem hat die Feuerwehr angekündigt, dass sie den noch relativ neu ins Amt berufenen Finanzminister Albert Füracker für eine Teilnahme am Programm gewinnen will.

Auch Vertreter der lokalen Politik werden erwartet. Dazu kommt der Wettbewerb historischer Handdruckspritzen mit Teilnehmern aus der ganzen Oberpfalz. „Es ist sicherlich ein Fest der Superlative, in das sich über die Feuerwehr hinaus auch viele Sulzbürger einbringen. Dieses Festprogramm ist auch ein deutlicher Hinweis auf die funktionierende Vereinskultur in unserer Gemeinde“, sagte Bürgermeister Dr. Martin Hundsdorfer.

Lesen Sie mehr:
Mehr Nachrichten aus der Region Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht