MyMz
Anzeige

Kunst

Syrmel in Neumarkt ist nun beleuchtet

Ein preisgekrönter Lichtdesigner hat das Objekt von Künstler Robert Schad mit Licht umhüllt – eine echte Herausforderung.
von Stefanie Roth

Syrmel in Neumarkt leuchtet nun auch nachts. Foto: Stefanie Roth
Syrmel in Neumarkt leuchtet nun auch nachts. Foto: Stefanie Roth

Neumarkt.Die Bodenstrahler wurden installiert, nun strahlt das Kunstwerk Syrmel am Kreisverkehr vor dem Landratsamt in Neumarkt auch nachts – zumindest bis 23 Uhr.

Mit Lichtdesigner Walter Bamberger aus der Nähe von Eichstätt hat man sich einen erfahrenen und preisgekrönten Experten ausgesucht, der bereits auf Großprojekte wie den Kölner Dom, die Dresdner Frauenkirche oder Schloss Neuschwanstein zurückblickt.

Der preisgekrönte Lichtdesigner und Diplom-Ingenieur Walter Bamberger hat die Beleuchtung des Syrmel in Neumarkt umgesetzt. Foto: Stefanie Roth
Der preisgekrönte Lichtdesigner und Diplom-Ingenieur Walter Bamberger hat die Beleuchtung des Syrmel in Neumarkt umgesetzt. Foto: Stefanie Roth

„Am Anfang hat er mich sehr verärgert“, sagt Bamberger schmunzelnd. Er, gemeint ist der Syrmel, sei gar nicht so leicht zu illuminieren. Schließlich werde in diesem Fall keine große Fläche beleuchtet. Das sei die Herausforderung gewesen.

Syrmel in Neumarkt ist jetzt beleuchtet

Bamberger habe sich intensiv mit der Skulptur von Künstler Robert Schad auseinandergesetzt. „Man muss sich darauf einlassen“, sagt Bamberger, der die Leichtigkeit des Objekts bewahren wollte.

Kunst

Mario Barth sieht Steuergeld verpulvert

Das Syrmel in Neumarkt ist für den einen Kunst, für den anderen Behördenblödsinn. Der Comedian zieht in seiner RTL-Show her.

Oberbürgermeister Thomas Thumann sagte: „Man soll es bewusst von jeder Seite betrachten können. Es geht beeindruckend in die Höhe.“ Er lobte die Arbeit von Bamberger und kam auch auf die Kritik zu sprechen, die das Kunstwerk in Neumarkt vor allem in sozialen Netzwerken und im Fernsehen von Comdian Mario Barth erhalten hatte. „Es gibt auch Leute, die es nicht gut finden, aber das zeigt auch, dass man sich darüber unterhält“, sagte der OB und fügte hinzu: „Es wäre schade, wenn es nicht beleuchtet wäre.“

Was die User auf Facebook zum beleuchteten Syrmel denken, lesen Sie hier:

Mehr aus Neumarkt und der Region lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht