MyMz
Anzeige

Dietfurt/Mühlbach

Taufe und Firmung gespendet

In der Kirche Mariä Heimsuchung Mühlbach fand die erste Erwachsenentaufe seit mehr als 300 Jahren statt.

Pfarrer Christian Stock spendete Nicole Kurpiela (2.v.r.) die Taufe. Michael Kurpiela, Maria-Anna Kurpiela, Christina Kurpiela und Pate Bernhard Kurpiela freuten sich. Foto: Kurpiela
Pfarrer Christian Stock spendete Nicole Kurpiela (2.v.r.) die Taufe. Michael Kurpiela, Maria-Anna Kurpiela, Christina Kurpiela und Pate Bernhard Kurpiela freuten sich. Foto: Kurpiela

Dietfurt.Nicole Kurpiela wurde in die katholische Kirche aufgenommen. Nach der Taufe spendete Pfarrer Christian Stock die Firmung und die Erstkommunion. In den vergangenen Monaten hatte er Kurpiela auf die Sakramente vorbereitet.

In der Predigt erläuterte er, dass die Taufe das Eingangstor zum christlichen Leben und zu den anderen Sakramenten sei. In der Firmung werde die Getaufte vollkommener der Heiligen Kirche verbunden und mit der besonderen Kraft des Heiligen Geistes ausgestattet. Der Empfang des Leibes und Blutes Christi lasse die Verbindung der Getauften mit Christus noch größer werden. Durch dreimaliges Übergießen mit dem geweihten Wasser wurde Kurpiela am Taufstein getauft. Anschließend zog sie ein weißes Taufkleid an und erhielt die brennende Taufkerze. Dann folgten Firmung und Erstkommunion. Als Tauf- und Firmpate fungierte Ehemann Bernhard Kurpiela.

Diakon Alfons Rabl assistierte in der Messe. Die musikalische Leitung hatte Stephan Gottschalk. Den Festgottesdienst feierten auch die Kinder der Neugetauften sowie viele Verwandte, Freunde und Pfarrangehörige mit. Nicole Kurpiela ist gelernte Einzelhandelskauffrau und betreibt mit ihrem Ehemann eine Schäferei in Mühlbach.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht