MyMz
Anzeige

Bilanz

Thannhausener Wehr hatte 23 Einsätze

Die Floriansjünger freuen sich auf das neue TSF-Logistik. Die offizielle Einweihung des Fahrzeugs ist für die Jahresmitte geplant.
Von Heike Regnet

Langjährige und verdiente Mitglieder der FF Thannhausen wurden ausgezeichnet. Foto: Heike Regnet
Langjährige und verdiente Mitglieder der FF Thannhausen wurden ausgezeichnet. Foto: Heike Regnet

Freystadt.Auf ein aktives Jahr blickte Vorsitzender Christian Schano bei der Jahresversammlung der FF Thannhausen im Gasthaus Gerner zurück. Derzeit zählt die Wehr 194 Mitglieder, davon 62 Aktive mit sieben Frauen und sieben Feuerwehranwärtern. Kommandant Wolfgang Hafner berichtete, dass im vergangenen Jahr 19 Übungen abgehalten wurden, zudem wurden Leistungsprüfungen abgelegt. Drei Mädchen und vier Jungen sind in der Jugendfeuerwehr aktiv. Insgesamt war die FF Thannhausen 23 Mal im Einsatz, darunter sieben technische Hilfeleistungen, dreimal Fehlalarm und dreimal Ausrückegemeinschaft. Hinzu kamen zehn Absperrungen oder Sicherheitsdienste.

Vorsitzender Schano informierte über das abgelaufene Jahr, in dem sechs Vorstandssitzungen a. Viel zu tun gab es für die Zeltbaumeister Raimund Hanisch und Klaus Schneider. Achtmal wurde das Zelt der FF ausgeliehen, zehnmal der WC-Wagen der Wehr. Elfmal war die Fahnenabordnung um Josef Schlierf im Einsatz. Ausgetauscht wurde der Defibrillator am Feuerwehrhaus. Hier fielen rund 1300 Euro an Kosten an, 50 Prozent davon übernahm die Stadt.

Ein voller Erfolg war auch im letzten Jahr wieder der Rosenmontagsball der Thannhauser Vereine. 1300 Euro konnten hierauf an den Kindergarten Thannhausen gespendet werden. Die FF Thannhausen nahm zudem an verschiedenen Feuerwehrfesten und Umzügen teil und am 50-jährigen Jubiläum der KLJB Thannhausen. Ein fester Bestandteil im Jahreskalender ist das Stadttorfest in Freystadt, an dem die FF Thannhausen das Weinzelt betreibt.

Einen dringenden Appell hatte Schano in Richtung der Politiker. Vorschriften und Auflagen für die Vereine nähmen von Jahr zu Jahr zu. So mache das Ehrenamt keinen Spaß mehr.

Zum Thema Fahrzeugbeschaffung informierte Schano, dass die FF Thannhausen ein TSF-Logistik erhalten wird. Im Oktober wurde der Auftrag hierfür vergeben. Mitte des Jahres soll das Fahrzeug eingeweiht werden. Im Jahr 2024 feiert die Thannhauser Wehr Jubiläum. Im Sommer soll daher ein Festausschuss gegründet werden.

Für das kommende Jahr stehen bereits einige Termine fest. Am 24. Februar ist Rosenmontagsball, im Frühjahr soll ein Erste-Hilfe-Kurs stattfinden, am 3. Mai ist Florianstag in Berg, am 17. Mai 150 Jahre FF Ezelsdorf, am 24. Mai 125 Jahre FF Pollanten, am 7. Juni Deutztreffen in Thannhausen, am 27. Juni eventuell Handdruckspritzenwettbewerb und am 18./19. Juli Stadttorfest in Freystadt.

Das Ergebnis der Neuwahlen: 1.Kommandant Wolfgang Hafner, 2. Kommandant Johannes Keckl, 1. Vorstand Christian Schano, 2. Vorstand Wolfgang Hafner, Schriftführer Bastian Heider, Kassier Markus Klinger, Jugendwart Raimund Hanisch, Gerätewart Wolfgang Heim, Kassenprüfer Hubert Schimpel, Johann Kobras, Fahnenträger Bastian Hafner, Fahnenbeisteher Michael Höfele, Matthias Lerzer, Maria Schneider, Nico Schick.

Die Ehrungen

  • Engagement:

    Wolfgang Heim war 15 Jahre in der Vorstandschaft und 15 Jahre Gerätewart.

  • Abschied:

    Kathrin Lehner schied aus der Vorstandschaft aus.

  • Ehrenmitglied:

    Josef Schlirf; Ehrenkreuz in Silber des Kreisfeuerwehrverbandes Gerhard Lerzer

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht