MyMz
Anzeige

Kreisjugendring

Tipps und Hinweise zum Datenschutz

Bei der Herbstvollversammlung des Kreisjugendrings in Neumarkt gab Rechtsanwalt Thomas Engelhardt interessante Infos.
Von Helmut Sturm

Stefanie Meier, Vorstand des KJR begrüßt Siegfried Müller vom Jugendbüro Neumarkt. Foto: Sturm
Stefanie Meier, Vorstand des KJR begrüßt Siegfried Müller vom Jugendbüro Neumarkt. Foto: Sturm

Neumarkt.Schwerpunktthema der 38 Delegationen zur diesjährigen Herbstvollversammlung des Kreisjugendringes Neumarkt war ein Vortrag zur Datenschutzgrundverordnung durch Rechtsanwalt Thomas Engelhardt. „Sie brauchen keine Angst zu haben vor dem Datenschutz im Verein“, war seine Message. In seinem 20-minütigen Vortrag begrenzte er sich zwangsläufig auf die Umgangsweise mit dem „Monster“, gab Hinweise darauf, wo die Ehrenamtlichen im Netz fündig werden können und unter welchen Hotlines sie Unterstützung erhalten können.

Siegfried Müller vom Jugendbüro der Stadt wollte gerne wissen, was denn der Staat tue, um seine Bürger vor dem unerlaubten Abgreifen von Daten am Beispiel von WhatsApp zu schützen. Die Strafen von Verstößen dieser Art nähmen mittlerweile eine Dimension ein, die auch diesen Mega-Konzernen an die Substanz gingen, meinte Anwalt Engelhardt.

Landrat Willibald Gailler begrüßte die Abordnungen der Vereine und Verbände und dankte ihnen für ihr wichtiges Engagement. Bildung sei immer noch die beste Investition in die Zukunft. Das neu gebaute Willibald-Gluck-Gymnasium sei nicht schon wieder zu klein. Und in den nächsten Wochen erfolge der Start zur Erweiterung des Ostendorfer Gymnasiums um den Part des Sonderpädagogischen Förderzentrums. „Unsere Jugendarbeit ist hervorragend organisiert. 80 Prozent der Jugendlichen gehören einem Verein oder einem Verband an.“ Als Beispiel nannte er die 118 Jugendfeuerwehren, 114 Sportvereine, Schützenvereine oder Jugendgruppen.

Den Haushalt festgelegt

Der Haushalt für das kom-mende Jahr wurde in Einnahmen und Ausgaben auf 651000 Euro festgelegt. Neue Schulden mussten dafür nicht aufgenommen werden. Auf Antrag wurde die Umstellung der Darstellung des Haushaltsplanes beschlossen – weg von den Eckwerten, hin zur normalen Darstellung.

Großen Wert bei der Vorstellung des Jahresprogrammes für 2019 legte Matteo Moosburger auf Bewährtes, wie die Qualifizierung der Mitarbeiter, auf Öffentlichkeitsarbeit, Beratung der angegliederten Vereine und die Aktivitäten für das kommende Ferienprogramm.

Neben „49 Stunden draußen“, Klet-teraktionen, Sommercamp, Sprachferien in England, einer Winterfreizeit, einer Surffreizeit oder einem „Perfekten Dinner“ stand die „U18-Wahl zum Europaparlament“ bei der Vorstellung im Mittelpunkt. Im Angebot steht ein Planspiel Politik zur Vorbereitung. Erstmalig steht im Sommer 2019 ein Jugendaustausch mit Israel im Programm und im Ausblick für 2020 war von mehr Unterstützung für das Ehrenamt die Rede, ein Mehr an politischer Bildung, mehr Medienarbeit und mehr Genderarbeit. Längst im Hintergrund in Gange sind die Vorbereitungen für das 70-jährige Jubiläum des KJR Neumarkt.

Die Vorstandschaft des KJR brachte einen Antrag zur Entscheidung vor. „Haltung zeigen – Stellung beziehen“ heißt er. „Wir sind über diverse vergangene und aktuelle politisch-gesellschaftliche Tendenzen äußerst besorgt, nicht zuletzt, da Populismus, Rassismus und Gewalt unter dem Deckmantel der Demokratie Einzug in den alltäglichen, öffentlichen Diskurs gehalten haben und dort hingenommen bis toleriert werden.“

KJR will Haltung zeigen

Im Antrag bezeichnet es der KJR-Vorstand als seine Pflicht, nicht wegzuschauen, sondern Haltung zu zeigen und Stellung zu beziehen. Es folgte eine konstruktive und kontroverse Diskussion zur Thematik. Dabei wurde konkret auf das Leitbild des KJR hingewiesen. Insgesamt waren sich die Delegierten aber einig, dass der KJR klar Stellung beziehen darf und sogar soll, wenn Einzelpersonen, Gruppen oder Parteien gegen Werte der Jugendarbeit oder des Grundgesetzes verstoßen. Hierbei darf Jugendarbeit auch unkonventionelle Wege gehen, die allerdings nicht „plump“ sondern kreativ sein sollen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht