mz_logo

Region Neumarkt
Dienstag, 25. September 2018 14° 1

Freizeit

Tolle Leistung der Schwimmer

Mehrere Wasserwacht-Ortsgruppen aus dem Landkreis Neumarkt waren beim Bezirkswettbewerb in Viechtach erfolgreich.

Hervorragenden Spitzenplatzierungen erreichten Wasserwacht-Ortsgruppen-Teams aus Berg und Neumarkt beim Bezirksentscheid in Viechtach. Foto: nma
Hervorragenden Spitzenplatzierungen erreichten Wasserwacht-Ortsgruppen-Teams aus Berg und Neumarkt beim Bezirksentscheid in Viechtach. Foto: nma

Neumarkt.Am Samstagmorgen starteten Kinder und Jugendliche der Wasserwacht-Ortsgruppen Berg und Neumarkt mit ihren Trainern nach Viechtach in den Bayerischen Wald zum Bezirkswettbewerb der Wasserwacht-Jugend. Die teilnehmenden Mannschaften hatten sich im Februar über den Kreiswettbewerb in Neumarkt dafür qualifiziert.

Neben den sechs Schwimmstaffeln mit unterschiedlichen Aufgaben im Rettungsschwimmen mussten die jungen Wasserretter Erste Hilfe leisten und Verletzte versorgen. Außerdem wurde noch das theoretische Wissen über Erste Hilfe überprüft und die Kinder und Jugendlichen mussten ihre Fertigkeiten in der Ersten Hilfe unter Beweis stellen. Zudem wurde Wasserwacht-Wissen zum Thema „Gefahren in und an Binnengewässern“ abgefragt. Im Gewässer-, Natur- und Umweltschutz waren viele Informationen über das Wasser gefragt. Nach allen Tests war die Freude bei der Siegerehrung groß.

Auf den vorderen Plätzen

In der Stufe eins wurde die Wasserwacht-Ortsgruppe Neumarkt Bezirksmeister mit 10 810 Punkten. Die Berger Wasserwacht-Ortsgruppe Stufe eins kam mit 10 717 Punkten auf Platz zwei und freute sich über die Bezirksmeister-Vizemeisterschaft.

Hart umkämpft war der Wettbewerb auch in der Stufe zwei. Von zehn gestarteten Teams kam Neumarkt hinter den Mannschaften aus Viechtach und Nabburg am Ende mit 10 339 Punkten auf den Bronze-Platz, die Berger Stufe zwei erreichte mit 10 069 Punkten den vierten Platz.

Auch in der Stufe drei gab es Grund zur Freude. Die Berger Wasserwachtsmitglieder erreichten mit 11 087 Punkte die höchste Wertung im gesamten Wettbewerb, kamen somit auf Platz eins und wurden mit dem Bezirksmeister-Titel belohnt.

Der Neumarkter Winfried Fügl, stellvertretender Vorsitzender der Kreiswasserwacht Neumarkt und Mitglied in der AG Wettbewerbe des Bezirks Niederbayern/Oberpfalz, freute sich zusammen mit dem Technischen Leiter Norbert Nießlbeck aus Berg über das gute Abschneiden der Mannschaften aus dem Landkreis Neumarkt. „Eine gute Kinder- und Jugendarbeit in der Wasserwacht ist die Grundlage für erfolgreiche Rettungsschwimmer und letztendlich für einen professionellen Wasserrettungsdienst“, sagte Fügl. Er bedankte sich bei den Schwimmern und Trainern für die intensive Vorbereitung und die gezeigten Leistungen im Wettbewerb.

Bayern-Wettbewerb im Mai

Nachdem sich die Erst- und Zweitplatzierten für den Landeswettbewerb qualifiziert haben, dürfen sich drei Mannschaften der Kreiswasserwacht Neumarkt auf den Bayern-Wettbewerb der Wasserwacht-Jugend vom 4. bis 6. Mai in Obergünzburg freuen. Für die Teams Neumarkt Stufe eins, Berg Stufe eins und Berg Stufe drei gilt jetzt erneut: „Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb!“ (nma)

Weitere Nachrichten aus den Gemeinden der Region Neumarkt finden Sie hier.

Teilnehmer

  • Stufe eins:

    Dabei waren je eine Mannschaft in der Stufe eins (Kinder von acht bis zehn Jahren) der Ortsgruppe Berg und der Wasserwachts-Ortsgruppe Neumarkt.

  • Stufe zwei:

    In der Stufe zwei (Kinder von elf bis 13 Jahren) waren ebenfalls ein Team aus Berg und eins aus Neumarkt.

  • Stufe drei:

    In der Stufe drei (Jugendliche von 14 bis 16 Jahren) beteiligte sich eine Mannschaft aus Berg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht