MyMz
Anzeige

Sport

Triathleten feierten Erfolge

Die Abteilung im FC Beilngries wächst immer weiter.
Von Franz Guttenberger

Die Vereinsmeister mit Abteilungsleiter Peter Babiel (Mitte) und der 3. Deutschen Meisterin Evi Karg (r.) Foto: Franz Guttenberger
Die Vereinsmeister mit Abteilungsleiter Peter Babiel (Mitte) und der 3. Deutschen Meisterin Evi Karg (r.) Foto: Franz Guttenberger

Beilngries.Bei der Jahresabschlussfeier der Triathlon-Abteilung des FC Beilngries zog Abteilungsleiter Peter Babiel eine erfreuliche Bilanz. Gleichzeitig ehrte er die Vereinsmeister. Er dankte allen Mitgliedern und deren Partner für die Unterstützung und den Einsatz das ganze Jahr über. Vor allem beim Bühler Triathlon und beim Nikolauslauf waren viele Helferinnen und Helfer benötigt.

Babiel dankte der Firma Inovatool für die Unterstützung bei der Anschaffung der neuen Laufbekleidung sowie Dr. Marc Zörerbauer für die Übernahme der Kosten für den Erste-Hilfe -Kurs. 95 Mitglieder hat die Abteilung, elf Neumitglieder sind dieses Jahr dazu gestoßen, diese erfreuliche Botschaft hatte Babiel mitgebracht. Jeder wisse um die Vorteile des Ausdauersports und erlebe sie am eigenen Körper, sagte Babiel und nannte einige Gründe.

So beuge diese Sportart Diabetes, Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Übergewicht vor und schütze auch vor Burn- Out oder Depression. Bewegung sei schlichtweg Medizin pur konstatierte Babiel. Neumitglieder seien dazu gekommen, weil die Abteilung sehr aktiv ist. Der Nikolauslauf, der Bühler-Triathlon, der Rad- und Wanderausflug oder die Stammtische seien Gründe für den Mitglieder-Boom. Rund 200 Starts an verschiedenen Wettkämpfen wurden registriert. Die meisten Wettkämpfe absolvierten dabei Stefan Ott und Kerstin Hofer mit je zwölf Starts. Insgesamt wurden 45 000 Kilometer Trainingskilometer gemeistert.

Weitere Erfolge

  • Cross-Duathlon:

    Bei der Bayerischen Meisterschaft im Cross- Duathlon wurde Jochen Thoma 3.

  • Challenge Roth:

    2019 erreichte Stefan Ott das Ziel mit einer Zeit von 13:21 Stunden. In der Staffel schafften Michael Schöberl, Florian Agne und Marc Zörerbauer 9:55 Stunden. Bei der Schwimmnacht in Greding schwamm Karl Wachtfeit 12,6 Kilometer, Florian Agne 11,4 Kilometer.(ugu)

Vereinsmeister im Triathlon bei den Herren wurden Günther Babiel vor Gerhard Schneider und Thomas Karg. Bei den Damen wurde Evi Karg 1. Vereinsmeisterin. Auf Platz zwei kam Claudia Lindner, gefolgt von Elfriede Brand. Beim Duathlon siegte Manuel Schmid vor Günther Babiel und Jochen Thoma. Bei Damen- Duathlon setzte sich Evi Karg auf Platz eins vor Elfriede Brand und Ela Schuster.

Beim Halbmarathon, der in Ingolstadt ausgetragen worden ist, wurde Manuel Schmid 1. Vereinsmeister vor Günther Babiel und Shane Cannon. Bei den Damen wurde Tamara Grabmann 1. Vereinsmeisterin im Halbmarathon, gefolgt von Britta Heidemann und Kerstin Hofer. Für besondere Leistungen wurde Evi Karg ausgezeichnet. Sie belegte bei der Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse über die Olympische Distanz den 3. Platz. Günther Babiel, Gerhard Schneider und Stefan Ott belegten den 2. Platz in der Mannschaftswertung in der Altersklasse.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht