mz_logo

Region Neumarkt
Montag, 23. April 2018 25° 2

Neumarkt

Umwelt-Experte will Hainbuchen erhalten

Monate nachdem der Neumarkter Stadtrat beschlossen hat, die Bäume zu fällen, geht der Bund Naturschutz an die Öffentlichkeit.

Diese Hainbuchen will der Stadtrat entfernen lassen, weil sie keine Bedeutung hätten. Archivfoto: Gaupp

Neumarkt.Im Nachgang seines Pressetermins im Stadtpark hat der Bund Naturschutz eine Stellungnahme von Christopher Busch geschickt, einem Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung. Der Bund Naturschutz kritisiert die geplante Fällung der Hainbuchenhecke, die der Stadtrat im Zuge der Neugestaltung des Stadtparks beschlossen hat.

Laut Stellungnahme halte Busch die Hainbuchen-Reihe entlang der großen Wiese auf der Schanze mit ihrem bizarren Wuchs für erhaltenswert. „Die Hainbuchen wurden vermutlich schon beim Anlegen des Parks als Hecke gepflanzt und sind auch schon in historischen Karten aus dem 19. Jahrhundert eingezeichnet.“ Deshalb hätten sie kulturhistorischen Wert. Da man die Hecke nicht mehr zurückgeschnitten habe, hätten sich daraus stattliche Bäume entwickelt. „So etwas kann man sich nicht kaufen oder kurzfristig reproduzieren.“ Darüber hinaus weist er auf Höhlen und Spalten in den Bäumen hin, die Lebensraum für Fledermäuse, Vögel und Insekten böten. Deshalb empfiehlt er, die Bäume stehen zu lassen und die Kronen fachgerecht zu pflegen. Werde gefährliches Totholz entfernt, seien die Buchen „mit relativ geringem Aufwand“ für die Zukunft gesichert. Die Bäume stünden weder den geplanten Terrassengärten noch dem Blick auf die Rückseite des ehemaligen Pfalzgraphenschlosses und heutigen Amtsgerichts im Wege. Außerdem sollte man den Weg, der unter den Bäumen entlang führt und ohnehin erneuert werden muss, einige Meter von den Bäumen weg verlegen.

Der gebürtige Neumarkter und BN-Experte für Stadtnatur und nachhaltige Siedlungsentwicklung Dr. Daniel Mühlleitner plädiert ebenfalls für den Erhalt der Hainbuchen: „Gerade solch alte und heimische Bäume müssen unbedingt erhalten werden.“

Weitere Nachrichten aus Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht