MyMz
Anzeige

Unfall auf der Autobahn bei Parsberg

Ein Mercedes-Fahrer prallte in einen Hyundai, als die Fahrerin auf die linke Spur wechselte. Der Schaden ist beträchtlich.

Auf der A3 hatte sich Montagnachmittag bei Parsberg ein Unfall ereignet.  Foto: Fabian Schreiner
Auf der A3 hatte sich Montagnachmittag bei Parsberg ein Unfall ereignet. Foto: Fabian Schreiner

Parsberg.Auf der A3 in Höhe der Anschlussstelle Parsberg in Fahrtrichtung Regensburg kam es am Montag gegen 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ein Mercedes AMG GT50, mit zwei Personen besetzt, befuhr die A3 in Richtung Parsberg. Nach Angaben der Autobahnpolizei Parsberg hatte er wohl zu spät bemerkt, dass ein Hyundai vor ihm ausgeschert war, um auf der linken Spur einen Lastwagen zu überholen. Der Merecedes-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in das Heck des Hyundai. Der Mercedes überschlug sich bei dem Aufprall, der Hyundai landete im Grünstreifen entlang der A3.

Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Foto: Fabian Schreiner
Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Foto: Fabian Schreiner

Die beiden Insassen des Mercedes kamen leicht verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Neumarkt, die Hyundai-Fahrerin wurde ebenfalls leicht verletzt ins Klinikum Regensburg transportiert. Der linke Fahrstreifen der A3 war wegen der Bergungsarbeiten bis 17 Uhr gesperrt. Die Feuerwehren Velburg und Parsberg sicherten die Unfallstelle ab.

Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Foto: Fabian Schreiner
Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Foto: Fabian Schreiner

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 168000 Euro.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht