mz_logo

Region Neumarkt
Dienstag, 24. April 2018 21° 5

Polizei

Unfall: Bei Rot in die Kreuzung gefahren

Ein BMW-Fahrer hat nicht auf die Ampel geachtet und einen Unfall auf der B299 bei Neumarkt verursacht.

Die Neumarkter Polizei hatte es auf der Umgehungsstraße mit einem Unfall zu tun. Foto: Bastian Winter

Neumarkt.Auf Höhe des Autohauses Kölbl hat sich am Samstag kurz vor 18 Uhr auf der B299 ein Unfall ereignet. Ein 78-Jähriger war mit seinem BMW die Staatsstraße 2250 von der OBI-Kreuzung in Richtung Münchner Ring unterwegs und wollte an der Einmündung nach links in Richtung Sengenthal abbiegen. Ein 58 Jahre alter Mercedes-Fahrer kam zum gleichen Zeitpunkt auf der B299 von Sengenthal und wollte in Richtung Pölling weiterfahren. Der BMW-Fahrer fuhr bei Rotlicht in die Kreuzung ein und es kam dort zum Zusammenstoß. Dabei entstand nach Polizeiangaben ein Gesamtschaden von rund 6500 Euro. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Neumarkt lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht