mz_logo

Region Neumarkt
Samstag, 22. September 2018 26° 2

Versammlung

Velburger Schützen ehren Mitglieder

Bei den Wispeckschützen gab es eine wahre Ehrungsflut. Lorenz Brüderlein erhielt das Protektorabzeichen.
Von Wolfgang Schön

Bei den Wispeckschützen Velburg wurden zahlreiche Mitglieder ausgezeichnet. Foto: Schön
Bei den Wispeckschützen Velburg wurden zahlreiche Mitglieder ausgezeichnet. Foto: Schön

Velburg.Bei der Jahresversammlung der Wispeckschützen Velburg standen die Ehrungen für langjährige Vereinsmitgliedschaft und für besondere Verdienste um den Schützensport im Mittelpunkt. Die höchste Ehrung erhielt Lorenz Brüderlein mit der Verleihung des Protektorabzeichens.

Gauschützenmeister Thomas Ferstl und stellvertretender Bürgermeister Bernhard Dürr würdigten die Wispeckschützen als einen Verein, der sich zuletzt sowohl sportlich als auch was seine gesellschaftlichen Aktivitäten anbelangt, stetig weiterentwickelt hat. „Hier wird eine Vereinskultur gepflegt, die in solcher Weise nur im ländlichen Raum vorzufinden ist und durch nichts ersetzt werden kann“, sagte Dürr.

In den Jahresberichten der Schützenmeisterin Ilone Gottschalk und des Jugendleiters Maik Schneller wurde diese positive Entwicklung dann auch deutlich gemacht. Sportlich freute man sich ganz besonders über die mehrmaligen Aufstiege der Luftgewehrschützen, die nun in der Oberpfalzliga an die Stände treten, sowie über die positiven Entwicklungen bei der Schützenjugend. Große Freude gab es auch über den Gewinn des Bürgermeisterpokals beim Gemeindepokalschießen der Schützenvereine. Nach dem dreimaligen Erfolg geht der Wanderpokal nun in den Besitz der Wispeckschützen über.

Bestätigung fanden die Mitgliedschaftsbeiträge, wo die Schützenklasse weiterhin 40 Euro, Jugendliche 22 Euro, Kinder 16 Euro und als Familienbeitrag 70 Euro zu entrichten sind. Eine willkommene Finanzspritze brachte die erfolgreiche Christbaumversteigerung für die Vereinskasse, wie die Kassenverwalterin Bettina Karg berichtete. Neben dem Protektorabzeichen für Lorenz Brüderlein zeichnete Gauschützenmeister Thomas Ferstl die Schützenmeisterin Ilone Gottschalk ebenso wie Michael Forster mit der goldenen Verdienstnadel des Schützenbezirk Oberpfalz aus. Die Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) „In Anerkennung“ wurde an Fritz Wienert, Josef Weigl, Hans-Jürgen Spangler, Rudolf Schmaußer, Brenda Olivera dos Santos, Erich Niebler, Josef Klier, Felix und Max Holler, Hendrik Groh, Erwin Gradl und Peter Gmelch verliehen.

Mit der großen Ehrennadel des Schützengaues Jura wurden Artur Rischewski, Bettina, Martina und Resi Karg, Georg Hollnberger, Matthias Hasenreiter, Wolfgang Gottschalk, Roland Sydow, Maik Schneller, Harald Pöller, Karl Niebler, Hermann Kraus, Ernst Kral, Mario Gmelch, Florian Blaß sowie Angelika und Ernst Althammer geehrt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht