mz_logo

Region Neumarkt
Sonntag, 23. September 2018 21° 6

Neumarkt

Vogelschützern 1600 Euro gespendet

Die Ostendorfer Schüler erreichten ein großartiges Sammelergebnis


              Neumarkt. Bei der diesjährigen Sammelwoche des Landesbund für Vogelschutz (LBV) erreichten die Ostendorfer Schülerinnen und Schüler zum wiederholten Male ein großartiges Ergebnis: Über 1600 Euro kamen für den Natur- und Artenschutz zusammen. Für die besten Sammlerinnen brachte Gerda Zimmermann von der Geschäftsstelle Regensburg einen Buchpreis mit und bedankte sich für deren Engagement. Mit dem Geld können zum Beispiel ökologisch wertvolle Flächen angekauft oder gepachtet werden. Für Studienrat Daniel Frank, Biologielehrer am Ostendorfer Gymnasium, ist es wichtig, dass eine solche Aktion sinnvoll in den Unterricht eingebettet ist: „Natürlich ist die aktuelle Diskussion um das Insektensterben und der Verlust der Artenvielfalt ein großes Thema, wo man sehr schön ökologische Zusammenhänge aufzeigen kann. Foto: Daniel Frank
Neumarkt. Bei der diesjährigen Sammelwoche des Landesbund für Vogelschutz (LBV) erreichten die Ostendorfer Schülerinnen und Schüler zum wiederholten Male ein großartiges Ergebnis: Über 1600 Euro kamen für den Natur- und Artenschutz zusammen. Für die besten Sammlerinnen brachte Gerda Zimmermann von der Geschäftsstelle Regensburg einen Buchpreis mit und bedankte sich für deren Engagement. Mit dem Geld können zum Beispiel ökologisch wertvolle Flächen angekauft oder gepachtet werden. Für Studienrat Daniel Frank, Biologielehrer am Ostendorfer Gymnasium, ist es wichtig, dass eine solche Aktion sinnvoll in den Unterricht eingebettet ist: „Natürlich ist die aktuelle Diskussion um das Insektensterben und der Verlust der Artenvielfalt ein großes Thema, wo man sehr schön ökologische Zusammenhänge aufzeigen kann. Foto: Daniel Frank

Neumarkt.Bei der diesjährigen Sammelwoche des Landesbund für Vogelschutz (LBV) erreichten die Ostendorfer Schülerinnen und Schüler zum wiederholten Male ein großartiges Ergebnis: Über 1600 Euro kamen für den Natur- und Artenschutz zusammen. Für die besten Sammlerinnen brachte Gerda Zimmermann von der Geschäftsstelle Regensburg einen Buchpreis mit und bedankte sich für deren Engagement. Mit dem Geld können zum Beispiel ökologisch wertvolle Flächen angekauft oder gepachtet werden. Für Studienrat Daniel Frank, Biologielehrer am Ostendorfer Gymnasium, ist es wichtig, dass eine solche Aktion sinnvoll in den Unterricht eingebettet ist: „Natürlich ist die aktuelle Diskussion um das Insektensterben und der Verlust der Artenvielfalt ein großes Thema, wo man sehr schön ökologische Zusammenhänge aufzeigen kann. Foto: Daniel Frank

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht