MyMz
Anzeige

Neumarkt/Höhenberg

Voradventlicher Markt der Lebenshilfe

Am letzten Sonntag vor dem ersten Advent stimmte die Lebenshilfe Neumarkt mit ihrem Markt am Höhenberg traditionell die zahlreichen Besucher auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

Das Christkind liest den Prolog.  Foto: Daniel Martini
Das Christkind liest den Prolog. Foto: Daniel Martini

Neumarkt.

Eröffnet wurde der Nachmittag durch den Prolog des Christkinds Jessica Stadlmeier und dem geschäftsführenden Vorstand der Lebenshilfe Neumarkt e.V., Andreas Moser.

Die Mitarbeitenden der Schule und Heilpädagogischen Tagesstätte, der Kindergärten und Nachmittagsbetreuungen sowie der JURA-Werkstätten Neumarkt boten ein abwechslungsreiches Programm. Für die kleinen Besucher standen Eselreiten, eine Spielstraße und eine Aufführung der Artistengruppe des Förderzentrums auf dem Programm. Das reichhaltige Marktangebot an den festlich dekorierten Ständen im Hof und der Aula der Schule, lud alle Besucher zum Einkaufen und Genießen ein. In bewährter Weise brachten sich die Elternvertretungen durch den Verkauf von Adventsartikeln und an der Kaffee- und Safttheke aktiv ein. Für eine stimmungsvolle Umrahmung sorgten die Auftritte des Schülerchors des Privaten Förderzentrums und des Kinderchors Höhenberg. Der voradventliche Markt schloss eine Vielzahl von Veranstaltungen und Festen im 50. Jubiläumsjahr der Lebenshilfe Neumarkt e.V. ab. In diesem Sinne wurden alle Gäste in eine besinnliche Weihnachtszeit verabschiedet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht