mz_logo

Region Neumarkt
Samstag, 18. August 2018 29° 8

Neuwahlen

Wahl von Sabrina Schön startet neue Ära

Die Lupburgerin ist die erste Frau an der Spitze der JFG Schwarze Laber. Deren Zukunft scheint auch so gesichert.
Von Andreas Friedl

So sieht das neue JFG-Führungsteam um Sabrina Schön aus.Foto: Friedl
So sieht das neue JFG-Führungsteam um Sabrina Schön aus.Foto: Friedl

Parsberg.Seit Gründung der Jugendfördergemeinschaft (JFG) Schwarze Laber, steht erstmals mit Sabrina Schön aus Lupburg eine Frau an der Spitze dieses Vereins. Zu der außerordentlichen Jahresversammlung, die am vergangenen Mittwochabend im Sportheim des TV Parsberg stattfand, konnte der bisherige erste Vorsitzende der JFG, Erich Spangler aus Beratzhausen, etwa 20 Mitglieder begrüßen. In diesem Fall waren es Vertreter der sechs Vereine sowie die Vorsitzenden beziehungsweise deren Vertreter oder Fußballabteilungsleiter, welche die JFG bilden.

Seiner Einladung waren auch der BLSV-Kreisvorsitzende Robert Hoidn, der zugleich zweiter Bürgermeister des Marktes Lupburg ist, und Beratzhausens Bürgermeister Konrad Meier gefolgt. Durch ihre Anwesenheit zeigten auch die Vereinsvertreter großes Interesse an der Stabilität der JFG. Nach den Grußworten von Peter Fritz, dem zweiten Vorsitzenden des TV Parsberg, bedankte sich Erich Spangler bei den Stammvereinen für die Überlassung der Sportstätten zur Durchführung des Spielbetriebes.

Unter Regie von Robert Hoidn wurden Neuwahlen durchgeführt. Das Führungsamt von Erich Spangler ging einstimmig an Sabrina Schön vom SV Lupburg über. Andreas Fruth vom TV Parsberg bleibt zweiter Vorsitzender, ebenso Martin Reisinger vom SV Lupburg als dritter Vorsitzender. Das Amt des Schatzmeisters ging von Ernst Meister, der ebenfalls nicht mehr antrat, an Thomas Pretzl vom SV Lupburg über. Unterstützt wird dieser in Zukunft von Markus Ott, TV Parsberg. Norbert Seifert vom TSV Beratzhausen wird weiter als Schriftführer tätig sein.

Zu den vier bisherigen Beisitzern Johann Eichenseer (TSV Hohenfels), Tobias Schmidbauer und Alois Schmidt (beide SV Hörmannsdorf), Daniel Liebl (DJK Oberpfraundorf) kommen in Zukunft noch Michael Hofmeister, DJK Oberpfraundorf und Erich Spangler, TSV Beratzhausen hinzu.

Aufgrund ihrer Funktion sind auch Markus Ott (als stellvertretender Kassier) sowie erster Jugendleiter Xaver Metz (TSV Hohenfels) und Werner Ruppert (SV Lupburg, stellvertretender Jugendleiter) Mitglieder der Vorstandschaft. Als Kassenprüfer wurden Thomas Kotzbauer und Christoph Meier in ihren Ämtern bestätigt.

Am Ende bedankte sich die neue Vorsitzende Sabrina Schön für das in sie gesetzte Vertrauen: „Ich freue mich auf die Herausforderung und danke im Voraus für die zugesagte Unterstützung des Vorstands und der Vereine.“

Rund um die JFG Schwarze Laber

  • Zusammenschluss:

    Die JFG Schwarze Laber wird gebildet aus den Vereinen: TV Parsberg, TSV Hohenfels, SV Hörmannsdorf, SV Lupburg, TSV Beratzhausen und DJK Oberpfraundorf.

  • Geschichte

    : Diese Jugendfördergemeinschaft war im März 2008 entstanden. Diese Jugendfördergemeinschaft war im März 2008 entstanden. Damals vier Vereine markierten eine landkreisübergreifende Kooperation. (naf)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht