MyMz
Anzeige

Aktion

Wanderung mit Literatur und Musik

Rund 50 Männer und Frauen waren bei dem Angebot in Seubersdorf dabei.
Von vEra Gabler

Helga Schmid und das Mandolinenensemble am Seniorenheim Foto: Gabler
Helga Schmid und das Mandolinenensemble am Seniorenheim Foto: Gabler

Seubersdorf.Seit vielen Jahren gibt in der Vorweihnachtszeit Aktionen, zu denen die Gleichstellungsbeauftragte Kerstin Weidinger einlädt, sei es Ausstellungen im Rathaus, eine Krippenwanderung oder das Öffnen von Adventsfenstern. In diesem Jahr wurde zu einer Geschichtenwanderung eingeladen.

Wie bereits berichtet, war die Aktion am 1. Dezember am Rathaus eröffnet worden. Für Samstag hatte Weidinger das Büchereiteam mit der Leiterin Margitta Kahl als Unterstützung gewinnen können. Rund 50 Männer und Frauen trotzten am Abend der Kälte und versammelten sich warm eingepackt am Rathaus. Kahl eröffnete die Geschichtenwanderung mit der Vorstellung der deutschen Lyrikerin Margret Hölle und dem Vortrag des Oberpfälzer Psalm. Nach dieser Einstimmung zogen die Teilnehmer gemeinsam zum Lebenszentrum Phönix in die Bahnhofstraße. Dort wurden sie in der Kapelle vom Mandolinenensemble unter der Leitung von Veronika Neugebauer begrüßt.

Helga Schmid vom Büchereiteam berichtete über den Ursprung der Weihnachtslieder, zur Abrundung gab es dazu Stücke vom Mandolinenensemble. An der dritten Station am Wohnhaus von Elisabeth und Walter Karl am Hochweg erzählte Verena Lang die Weihnachtsgeschichte vom Vater, der bei der Bescherung wieder zum Kind wird. Die Geschichte von der Weihnachtsgans, die trotz Mästen und Federzupfen doch den Heiligen Abend erleben durfte, war der Abschluss der Wanderung an der Bücherei. Die Besucher konnten an der Feuerstelle bei Glühwein, Süßem und Deftigen den Abend ausklingen lassen.

Einige Besucher nutzten die Gelegenheit, sich in der Bücherei nach einer Lektüre umzuschauen. Wie Leiterin Margitta Kahl sagte, hat die Bücherei in der Woche vor Weihnachten noch am Mittwoch von 15 bis 16, am Freitag von 15 bis 17 Uhr, sowie am Sonntag von 10.30 bis 11.15 Uhr für Ausleihmöglichkeiten geöffnet. Zudem könne man sich für die Lesestunde der Kinder am Mittwoch ab 16.15 Uhr noch anmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht