MyMz
Anzeige

MÜHLHAUSEN

Weiße Flecken sind bald Vergangenheit

In der Gemeinde Mühlhausen haben die Arbeiten für den weiteren Breitbandausbau begonnen. Davon profitieren 50 Häuser.

Zum Start der Arbeiten gab es ein Gruppenfoto. Foto: Hans Gleisenberg
Zum Start der Arbeiten gab es ein Gruppenfoto. Foto: Hans Gleisenberg

MÜHLHAUSEN.Seit wenigen Tagen haben die Arbeiten für den Breitbandausbau „Weiße Flecken“ in der Gemeinde Mühlhausen begonnen. Dafür fand am Mittwoch der offizielle Spatenstich statt. Mit dabei von der Telekom, die als Netzbetreiber fungiert, waren Stefan Hanke und Josef Markl, von der Breitbandberatung Roland und Melissa Zeltner, vom Vermessungsamt Neumarkt Ludwig Seger, von der Bauausführenden Firma Bauleiter Jörg Schulz, Gemeinderäte und Mitarbeiter der Bauverwaltung. Bürgermeister Dr. Martin Hundsdorfer erläuterte, dass eine funktionierende Datenautobahn vor allem für die Gewerbetreibenden von großer Wichtigkeit, aber auch im privaten Bereich unerlässlich sei. Um die 50 Häuser in Schafhof und den Ziegelanger in Sulzbürg, die Gänsmühle, Ellmanssdorf, Schleusenhäuser und das Gewerbegebiet Hofen mit schnellem Internet bis zu 100 Mbit zu erschließen, ist es erforderlich, 13,5 Kilometer Glasfaser zu verlegen. (ngl) Foto: Gleisenberg

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht