mz_logo

Region Neumarkt
Montag, 16. Juli 2018 28° 8

Neumarkt

Wenn Holz zum Kunstwerk wird

Das Museum Lothar Fischer widmet Rudolf Wachter am Donnerstag, 12. April, um 10.30 Uhr eine Kunstmatinee.

Diese Skulptur stammt von Rudolf Wachter. Foto: Archiv Wachter
Diese Skulptur stammt von Rudolf Wachter. Foto: Archiv Wachter

Neumarkt.Sie findet in Verbindung mit der Ausstellung „David Nash – Erst der Baum, dann die Form“ statt. Angeboten wird sie von der Leiterin des Skulpturenmuseum im Hofberg, Fritz Koenig in Landshut, Stefanje Weinmayr. Die Kunsthistorikerin bearbeitet das Werkverzeichnis der Skulpturen Wachters und gilt als ausgewiesene Kennerin seines Werks.

Wachter zählt noch heute zu den großen Protagonisten der Holzbildhauerei des 20. Jahrhunderts. Wie kaum ein anderer hat er wesentlich zu einer Neuformulierung der Gattung Holzskulptur beigetragen. Ausgangspunkt seines Schaffens ist seit den 1970er Jahren der frisch gefällte Baumstamm, der für ihn das Potenzial jeder Form in sich birgt. Die Kunstmatinee vermittelt anschaulich, wie unterschiedlich Bildhauer mit Holz umgehen.

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht