MyMz
Anzeige

Vereine

Wolfgang Merkl ist Gemeindekönig

Am Wettbewerb beteiligten sich heuer 212 Schützen.
vON Ines Greiner

Die erfolgreichen Schützen präsentieren stolz ihre Preise.  Foto: Ines Greiner
Die erfolgreichen Schützen präsentieren stolz ihre Preise. Foto: Ines Greiner

Breitenbrunn.Das 36. Gemeinde-Wanderpokalschießen hat heuer der Schützenverein 1912 Breitenbrunn ausgerichtet. Schützenmeister Werner Wolf begrüßte alle zur Preis- und Pokalverleihung mit Königsproklamation im vollen Gasthaus zur Post. Wolf berichtete von 212 Teilnehmern aus 13 Vereinen. Dies sei ein gutes Ergebnis, vergangenes Jahr seien es etwas mehr gewesen.

Dann schritt er zur Preisverleihung. Meisterschütze wurde Klaus Hiemer vor Stilla Dechant und Kaylee Watson, alle von Wiesengrund Hamberg mit 96 Ringen. Das Preisschießen gewann Gerhard Karl mit einem 14,4-Teiler von Wiesengrund Hamberg vor Johann Schmid von 1912 Breitenbrunn (22,5-Teiler) und Klaus Hiemer (27,0-Teiler).

Bei der Meistbeteiligung gewannen die FF Premerzhofen mit 39 Schützen vor der Blaskapelle Breitenbrunn mit 18 Schützen. Dem Vorgabeschuss von Bürgermeister Johann Lanzhammer, ein 436,6-Teiler, kam der Dirigent der Blaskapelle, Matthias Dietz, am nächsten. Es folgten Niklas Dietz, FF Breitenbrunn, und Erna Schmausser, FF Rasch. Bürgermeister Lanzhammer freute sich, dass sich so viele am Gemeindeschießen beteiligt hatten und überreichte den Pokal der Schützenvereine an 1912 Breitenbrunn. Zweiter wurde Wiesengrund Hamberg. Den Pokal der Vereine gewann die FF Premerzhofen mit 1045,4 Punkten vor FF Erggertshofen (1081,2) und FF Langenthonhausen (1410,8). Auf den weiteren Plätzen folgten FF Dürn, FF Rasch FF Breitenbrunn, AH Breitenbrunn, CSU OV Breitenbrunn/Kemnathen, Blaskapelle Breitenbrunn, FF Buch und Bürgermeister und Markträte.

Bester Schütze beim 36. Gemeindepokalschießen war Manuel Wolf vom 1912 Breitenbrunn mit 90 Ringen und einem 30,6-Teiler, was 40,6 Punkten entspricht. Gemeindekönig wurde Wolfgang Merkl von Wiesengrund Hamberg mit einem 17,6-Teiler. Auf den zweiten Platz landete Alexandra Meier von der FF Premerzhofen (60-Teiler) vor Julian Mehringer von der FF Langenthonhausen mit einem 101,5 Teiler.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht