MyMz
Anzeige

Freizeit

Bayerns beste Motorsportler geehrt

Der Verein Racing-Hasen-Team war Ausrichter des Ehrenabends. Einige Hiesige erfuhren sich die Meisterschaft.
Von Hans Stepper

Viel Beifall gab es für die neuen Bayerischen NAVC-Meister sowie für die Zweit- und Drittplatzierten. Darunter waren auch einige Cross-Amazonen. Foto: Hans Stepper
Viel Beifall gab es für die neuen Bayerischen NAVC-Meister sowie für die Zweit- und Drittplatzierten. Darunter waren auch einige Cross-Amazonen. Foto: Hans Stepper

Ballertshofen.Der Landesverband Nordbayern des Neuen Automobil- und Verkehrsclubs (NAVC) Deutschland hat seine Besten geehrt und die erfolgreichsten Cross-Kart-Nachwuchsfahrer, die Slalom-Cross-Amazonen und die neuen Bayerischen Meister der 14 Klassen mit Pokalen, Urkunden und Blumengestecken ausgezeichnet.

Ausrichter war der Verein „Racing-Hasen-Team“ Rohrenstadt. Dessen Vorsitzender Stephan Kerschensteiner begrüßte die Teilnehmer, zweite Bürgermeisterin Susanne Hierl und den NAVC-Vorsitzenden des Landesverband Nordbayern, Martin Meyer. Beide Ehrengäste lobten die immer wichtiger werdende Jugendarbeit in den Vereinen.

Hierl und Meyer nahmen zunächst die Siegerehrungen der Cross-Kart-Slalom-Nachwuchsfahrer vor. Siegerin der Damen-Junioren-Wertung wurde Alina Maier, vor Alexa Meyer, beide vom ASC Sulzbach-Rosenberg und Michelle Pelzl (NMF Neumarkt).

Motorsportbegeisterte Frauen und Männer starteten in 14 Klassen auf den Stoppelfeldern. In der Klasse eins (bis 1000 Kubikzentimeter Hubraum) siegte Felix Grgan vor Stephan Kerschensteiner (RTH), der nicht nur Bayerischer Meister in der Klasse zwei wurde, sondern auch den Peter-Storch-Gedächtnispokal als Punktebester (103,03) entgegen nehmen durfte. Die Plätze zwei und drei gingen an Michael Mrosek und Lukas Kölbl vom MSC Wallerberg-Traunfeld.

Klasse 3: Marko Federl vom RHT Rohrenstadt vor Richard Geitner (NMF Neumarkt) und Stefan Brandl (MSF Berg). Klasse 4: Josef Mederer, Hubert Mederer. Klasse 5: Stefan Yberle (NMF Neumarkt) vor Christoph Breinl, Trautmannshofen und Wolfgang Dobmeier (WDS-Team). Klasse 6: Albert Greß, Helmut Dotzer (beide ASC Sulzbach-Rosenberg). Klasse 8: Hans-Josef Zuckermeier, AG Gunzenhausen vor RHT-Lokalmatador Stefan Kratzer und Eva-Maria Zuckermeier (AC Gunzenhausen). Klasse 8: Kevin Renner, Rummersricht, Josef Mederer, RTH, Liane Reger (Sulzbach-Rosenberg). Klasse 10: Hans-Josef Zuckermeier (AC Gunzenhausen), Reinhold Reger, Renate Stepper, Berg. Klasse 11: Stefan Yberle (Neumarkt), Christian Hollweck (Berg).

Klasse 13: Sebastian Hummel, Bernhard Bruckmüller Michael Hummel aus Schmidmühlen. Klasse 14: Petra Maier (ASC Sulzbach-Rosenberg) Mannschafts-Wertung: 1. MSC Schmidmühlen, 2. Racing-Hasen-Team Rohrenstadt; 3. Neumarkter Motorsportfreunde.

Und so ging die Damen-Wertung aus: 1. Renate Stepper (Berg), Petra Maier, (ASC Sulzbach-Rosenberg) Liane Reger (ASC Sulzbach-Rosenberg). Jugend-Cross-Slalom-Sonderwertung: Lukas Kölbl (MSC Wallerberg), Michelle Pelzl (NMF Neumarkt), Felix Grgan (NMF Neumarkt) Den Gerhard-Eichenmüller-Gedächtnispokal gewann Tobias Grünthaler.

Nachwuchs

  • Klasse 18:

    Alina Maier, Martin Ibler, Leonhard Gierl, alle ASC Sulzbach-Rosenberg

  • Klasse 19:

    Alexander Geisler, Motorsportfreunde Berg, Christoph Schraufl, Berg, Michelle Pelzl, Neumarkt

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht