MyMz
Anzeige

Feuerwehr wählt junge Köpfe in Führung

Die Pfeffertshofener Wehr hat nicht nur ein neues Fahrzeug, sondern auch eine in Teilen erneuerte Vorstandschaft.
von Doris Distler

Die Feuerwehr Pfeffertshofen wählte die Vorstandschaft neu.  Foto: Doris Distler
Die Feuerwehr Pfeffertshofen wählte die Vorstandschaft neu. Foto: Doris Distler

Pilsach.Das neue Feuerwehrauto habe neuen Schwung in die Feuerwehr Pfeffertshofen gebracht, stellte Pilsachs Bürgermeister Adolf Wolf bei der Jahresversammlung fest. Die Feuerwehr mit 71 aktiven Mitgliedern hat im vergangenen Jahr das Leistungsabzeichen mit zwei Gruppen absolviert und eine Übung in der Biogasanlage durchgeführt, dazu zwei Funkübungen und sie nahm an der Großübung bei der Firma Edenharder teil.

Fünf Einsätze für die Wehr

Vier Feuerwehrler machten den Feuerwehrführerschein – das neue Auto muss schließlich auch gefahren und zusätzlich gehandhabt werden können mit all den technischen Ausstattungen. Die Männer und Frauen rückten zu fünf Einsätzen aus, dreimal davon technische Hilfen vom Verkehrsunfall über den Baum auf der Straße bis zur Absicherung einer Hubschrauberlandung und bei einem Firmenbrand war die Pfeffertshofener Wehr nachalarmiert worden, berichtete 1. Kommandant Matthias Lautenbacher.

Positionen

  • Schriftführerin:

    Christina Federhofer ist neue Schriftführerin. Nadine Pruy bleibt als Kassier im Amt, ebenso wir Robert Hörteis und Xaver Hirschmann als Kassenprüfer. Johannes Nibler ist ab sofort Gerätewart. Ludwig Mendl und Manuel Kaiser bleiben als Jugendwarte im Amt, während Jakob Kaiser und Franz Moosburger als Beisitzer fungieren. Jennifer Pruy ist Frauenbeauftragte. Toni Kölbl, Jakob Kaiser, Bastian Schmid und David Schmid übernehmen die Fahnenabordnung.

Vorsitzender Andreas Wittmann konnte von zahlreichen gesellschaftlichen Aktivitäten berichten, von runden Geburtstagen über das Vatertagsgrillen bis zur Teilnahme an Feuerwehrfesten in Oberbuchfeld und Wappersdorf. Auch die Jugend war aktiv mit Übungen in Erster Hilfe und Brandbekämpfung und einer Funkübung, erklärte Jugendwart Ludwig Mendl. Die Jugend hat zudem im letzten Jahr 20. Jubiläum gefeiert. Für 2020 sei eine Jugendfahrt übers Wochenende geplant, sowie die erneute Teilnahme am Wissenstest und die Truppmann-Ausbildung.

Wahlen liefen reibungslos ab

KBI Peter Häberl und KBM Florian Schuster baten in ihren Reden um weitere aktive Teilnahme an den Übungen, um für den Ernstfall gerüstet zu sein und waren voll des Lobes für die aktiven Männer, Frauen und Jugendlichen bei der Wehr Pfeffertshofen.

In einem recht zügigen Wahlgang wählte die Versammlung die neue Vorstandschaft. Erster Kommandant bleibt Matthias Lautenbacher. Stefan Hollweck tritt die Nachfolge von Michael Wolf als zweiter Kommandant an, dritter Kommandant bleibt Melanie Pruy. Auch Andreas Wittmann erhielt erneut das Vertrauen der Versammlung als Vorsitzender, Maximilian Kaiser wird sein neuer Vertreter. Katrin Menegwini verstärkt das Team ab sofort als dritte Vorsitzende.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht