MyMz
Anzeige

Beilngries

Franz Herrler ist neuer Schützenkönig

Bei den Hirschberger Schützen wurden die Ergebnisse des Königsschießens bekannt gegeben.

Franz Herrler erzielte einen 101.4 Teiler beim Königsschießen. Foto: Leidl
Franz Herrler erzielte einen 101.4 Teiler beim Königsschießen. Foto: Leidl

Hirschberg.Das mit großer Spannung erwartete Ergebnis des Königsschießens des Schützenvereins Eichenlaub Hirschberg ist gelüftet. Schützenkönig wurde der amtierende zweite Schützenmeister Franz Herrler aus Kaldorf. Mit einem 101.4 Teiler ließ er die über 60 anderen Teilnehmer hinter sich. Zum zweiten Mal wurde Franziska Schneider innerhalb eines Jahres Vizekönigin. Sie errang einen 111.1 Teiler. Dritter im Bunde wurde Thomas Schneider mit einem 137.3 Teiler. Aus der Hand des bisherigen Schützenkönigs Robert Ullermann und Schützenmeister Johann Schneider erhielten sie die entsprechenden Insignien. Bevor es jedoch soweit war, nahm Schützenmeister Johann Schneider die Begrüßung und einen kurzen Rückblick vor. Um 9 Uhr war festlicher Gottesdienst mit Pfarrer Alois Lößl. Anschließend erfolgte der Auszug zum Vereinslokal, der von den Kindinger Dorfmusikanten begleitet wurde. Diese spielten auch im Laufe des Tages zur Unterhaltung auf. Zum Glück hellte sich das Wetter etwas auf, so dass der Biergarten geöffnet werden konnte. Schneider bedankte sich auch bei den zahlreichen Kuchenspenderinnen. Sein Dank galt auch der Schießleitung für die Auswertung des Turniers. Bei der Begrüßung hieß er auch ein neues Mitglied willkommen, und zwar Robert Mößler aus Mühlhausen, der demnächst umzieht. Sein Gruß und Dank galt dem noch amtierenden Schützenkönig Robert Ullermann, der den Verein ein Jahr lang gut vertreten hat. Eingeschlossen wurde auch Ortssprecher Peter Röll.

Schneider gab dann die Platzierungen der einzelnen Mannschaften bekannt. Die erste Mannschaft belegte Platz sieben. Die zweite nahm den fünften Rang ein, die dritte den vierten Platz, die vierte Mannschaft den vierten Platz. Am 22. Mai ist Gauschießen in Weidenwang. Der Verein beteiligt sich am Sommerfest des FC Bayern Fanclub aus Pfraundorf. Am 4. August ist wieder das Sommernachtsfest. (uld)

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht