MyMz
Anzeige

Führungsgruppe koordiniert Krisenmodus

In Neumarkt wurde ein Krisenstab eingerichtet. Hier wird besprochen, wie Maßnahmen am besten umgesetzt werden.

Der örtliche Leiter der Führungsgruppe gehört zum BRK Kreisverband Neumarkt. Foto: Stephan Jansen/dpa
Der örtliche Leiter der Führungsgruppe gehört zum BRK Kreisverband Neumarkt. Foto: Stephan Jansen/dpa

Neumarkt.Seit vergangene Woche der Katastrophenfall durch die bayerische Staatsregierung ausgerufen wurde, tagt in Neumarkt regelmäßig die Führungsgruppe Katastrophenschutz unter der Leitung von Landrat Willibald Gailler und Regierungsrätin Deniz Köse-Andre, um alle erforderlichen Maßnahmen des Landratsamtes, des Klinikums, des BRK und des THW zu koordinieren. Das teilt das Landratsamt mit.

Örtlicher Einsatzleiter ist Andreas Hiereth vom BRK Kreisverband Neumarkt. Die Führungsgruppe, der auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebietes Sicherheitsrecht mit ihrem Leiter Stefan Berner, des Gesundheitsamtes, der Hauptverwaltung, die Abteilungsleiter und der Pressestelle angehören, hat laut Pressemitteilung insbesondere auch die Aufgabe, alle erforderlichen Ressourcen an Sicherheitsaus-rüstungen, Personal und gegebenenfalls zusätzlichen Räumlichkeiten und medizinischem Sachbedarf für die Gesundheitseinrichtungen im Landkreis sicherzustellen.

Solidarität

Heimische Fußballer bringen Einkäufe

In Parsberg, Velburg, Batzhausen und Neumarkt unterstützen Hobbykicker in Zeiten von Corona ältere und bedürftige Bürger.

Sie stelle dazu entsprechende Anforderungen an die Regierung der Oberpfalz und kümmert sich auch um die Verteilung vor Ort.

Pandemie

Die Corona-Lage in Neumarkt

Eine 87-Jährige stirbt an dem Virus. Die Zahl der Infizierten steigt um drei Menschen. Alle Informationen gibt es hier.

„In dieser schwierigen Zeit müssen wir alle eng zusammenarbeiten, um eine bestmögliche Vorsorge und auch gesundheitliche Versorgung für unsere Bevölkerung zu erreichen“, betont Landrat Willibald Gailler. Zugleich dankt er auch allen haupt- und ehrenamtlichen Aktiven im Landkreis, insbesondere im Gesundheitswesen und in den sozialen Einrichtungen sowie bei den Sicherheitskräften für ihre wertvolle Arbeit.

Mehr Nachrichten aus Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht