MyMz
Anzeige

Soziales

3000 Euro für Senioren-Projekte

Der Lions Club Beilngries spendet die Erlöse aus der Faschings-Krapfen-Aktion.

Die Spendengelder hatte der Lions Club mit seiner Faschingskrapfen-Aktion eingenommen.  Foto: Martin Landmesser
Die Spendengelder hatte der Lions Club mit seiner Faschingskrapfen-Aktion eingenommen. Foto: Martin Landmesser

Beilngries.Unter dem Motto „Dem Unsinnigen einen Sinn geben“ veranstaltete die Beilngrieser Lions am „Unsinnigen Donnerstag“ ihre erste Faschingskrapfen-Aktion. Auf Anhieb verkauften sie 4600 Krapfen an Unternehmen und Geschäfte in der Region Beilngries, Berching, Greding, Kinding und Dietfurt. Diese gaben die Krapfen an ihre Kunden und Mitarbeiter weiter. 75 Cent je Krapfen gingen dafür an das Hilfswerk des Lions Club Beilngries für Seniorenprojekte.

Lionspräsidentin Sabine Scharnagl konnte beim Clubabend als Gäste Vertreter von drei Senioreneinrichtungen aus der Region und Bäcker Jakob Plank begrüßen, ohne den die Krapfenaktion nicht möglich gewesen wäre. Die Präsidentin ließ die Krapfenaktion von der Idee bis zur Realisierung nochmals Revue passieren. Besonders freute sie sich über den tollen Erfolg sowie über die Unterstützung der Geschäftswelt aus Beilngries und Umgebung sowie durch die Lionsmitglieder, die fleißig für die Aktion geworben hatten. Besonders hob sie Bäcker Plank aus Mühlhausen hervor. Dieser schilderte, wie er schon um 3 Uhr morgens zu backen begonnen hatte. Plank schlug vor, die Aktion im nächsten Jahr auf eine Stückzahl 5000 Krapfen zu erweitern.

Marina Bär, Leiterin des Seniorenzentrums Beilngries und Tanja Schneider, stellvertretende Pflegedienstleiterin des Caritas-Seniorenheims „Haus Bruder Balthasar Werner“ stellten ihre Projekte vor. Beide Einrichtungen beschaffen aus den zur Verfügung gestellten Mitteln einen Pflegestuhl. Sie erläuterten, dass ein solcher den Umgang mit Pflegebedürftigen erleichtere. In vielen Fällen seien Pflegestühle sogar eine wichtige Grundvoraussetzung, um fachgerechte Pflege zu ermöglichen. Gerhard Binder, Leiter des Caritas-Seniorenheims St. Franziskus in Berching wird mit der Spende einen Outdoor-Meerschweinchen-Käfig im Außenbereich des Heims anschaffen.

Franz Koller, Vorsitzender des Hilfswerkes des Lions Club Beilngries und Präsidentin Sabine Scharnagl überreichten die Spenden über jeweils 1000 Euro. Jakob Plank hatte für alle Gäste einen frischen Krapfen mitgebracht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht