MyMz
Anzeige

Sommer

Ein heiteres Open Air im Sulzpark

Schöne Musik und flotte Sprüche gehörten zum „Picknick-Konzert“.
Von Johann Grad

Das Symphonische Blasorchester spielte flotte Musik. Foto: Grad
Das Symphonische Blasorchester spielte flotte Musik. Foto: Grad

Beilngries.Nach einer Serenade, einem heiteren Musikabend an der Grundschule, hatte jetzt das Symphonische Blasorchester Beilngries zu einem „Picknick-Konzert“ eingeladen. Der Sulzpark erwies sich als idealer Ort für das Open Air. Bei Sommerwetter ließen sich viele kleine und große Zuhörende in den „Auen“ der Sulz auf Decken, Hocker und Stühlen nieder, packten Snacks aus und Getränke und lauschten den bekannten und gefälligen Melodien und Songs. Glenn Millers „In the mood“, flott gespielt unter Leitung von Michael Haas, sorgte gleich für gute Laune und Stimmung wie auch eine Polka mit ihren verschiedenen Rhythmen. Bei „I have a dream“ oder „Dancing Queen“ aus dem ABBA-Medley musste man mitsummen und die Kleinen klatschten und tanzten eifrig ihre ganz eigenen „Choreografien“.

Moderator Fabian Graf hatte immer einen lockeren Spruch drauf, aber er schaffte doch noch das komplizierte Wort „Sopransaxophon“. Und der junge Musiker spielte darauf eine herrliche Melodie. Christin Schano trug voller Schmelz in der Stimme den Love-Song „The Rose“ vor und alles lauschte. Ein Schluck Wein und ein feines Häppchen dazu hob die Stimmung. Leute kamen vorbei, blieben stehen, hörten zu, zückten wie viele andere, das Smartphone und gingen wieder ihres Weges. Diesmal nur auf Bierbänken sitzend spielte das Orchester auch schmissige Weisen. Michael Haas packte seine Posaune, Fabian Graf „hielt den Haufen zusammen“ und der beliebte Beatle-Song „Hey Jude“ riss alle mit zum Singen und es gab wie immer viel Beifall.

Der Meister auf der Tuba, Fabian Graf, musste „angesichts der vielen Holzbläser“ mal sein schweres Arbeitsgerät aus Blech in die Mitte rücken und dessen Töne gehörig loben und e rappte: „Hört’s ihr diesen Bass, da Wahnsinn!“ Noch ein paar ruhige Weisen, dann wurden die Instrumente eingepackt, Flaschen und Dosen aufgeräumt und der Sulzpark gehörte wieder den Enten und Spaziergängern

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht