MyMz
Anzeige

Kriminalität

Fahrradfahrer stand unter Drogen

Bei einer Kontrolle fiel der Polizei ein betrunkener Radfahrer auf. Es stellte sich heraus, dass er auch unter Drogen stand.

Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa
Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Beilngries.Ein alkoholisierter und unter Drogen stehender Fahrradfahrer leistete Widerstand bei einer Polizeikontrolle. Das teilte die Polizei mit. Gegen 18.50 Uhr sahen die Beamten im Bereich der Hans-Weckler Anlage einen volltrunkenen 33-jährigen Fahrradfahrer aus dem Gemeindebereich Beilngries. Aufgrund seines übermäßigen Alkoholkonsums stürzte dieser Anfangs vom Fahrrad und wollte sich im Anschluss der Kontrolle entziehen.

Als dieser angehalten werden konnte, wurde ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Aufgrund des hohen Wertes sollte der Fahrradfahrer mit zur Dienststelle zur Durchführung einer Blutentnahme verbracht werden. Dagegen weigerte sich der 33-Jährige und packte einen Polizeibeamten am Kragen, weshalb dieser überwältigt wurde.

Während der Verbringung auf die Dienststelle beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten mit diversen Kraftausdrücken. Nach Durchführung der Blutentnahme durch einen herbeigerufenen Arzt, wurde der 33-Jährige entlassen. Ihn erwartet nun neben der Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zudem eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamten sowie Beleidigung.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht