MyMz
Anzeige

Kontrolle

Frau gab sich als ihre junge Cousine aus

Eine 34-Jährige aus Beilngries zeigte den Polizeibeamten ihren Ausweis. Doch das Alter von 22 nahmen sie ihr nicht ab.

Eine Frau aus Beilngries, nicht im Bild zu sehen, zeigte der Polizei den Ausweis ihrer Cousine. Symbolfoto: Angelika Warmuth dpa
Eine Frau aus Beilngries, nicht im Bild zu sehen, zeigte der Polizei den Ausweis ihrer Cousine. Symbolfoto: Angelika Warmuth dpa

Beilngries.Sie habe leider ihren Führerschein und auch alle anderen Identitätsdokumente zu Hause vergessen: Das behauptete eine 34-jährige Beilngrieserin gegenüber der Polizei, als sie einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde.

Tatsächlich aber hat sie gar keinen Führerschein, schreibt die Polizei. Deshalb habe sie sich als ihre 22-jährige Cousine ausgegeben. Die 22 Jahre nahmen ihr die Beamten dann aber doch nicht ab.

Kriminalität

Dreister Dieb im Neumarkter Klinikum

Der Täter hat eine Masche: Er klaut die Wertsachen der Patienten in Neumarkt, während sie gerade operiert werden.

Jetzt muss sich die 34-Jährige einem Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis stellen – und ein Bußgeld zahlen, weil sie gegenüber einer Ordnungsbehörde falsche Personalien angab. Ebenfalls angezeigt wird der 34-jährige Freund der Frau: Ihm gehört das Auto.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht