MyMz
Anzeige

Wechsel

Lions wählen neues Führungsteam

Franz Lederer übernimmt am 1. Juli 2019 in Beilngries.

Das neue Team des Lions Club Beilngries Foto: Lions Club Beilngries
Das neue Team des Lions Club Beilngries Foto: Lions Club Beilngries

Beilngries.In der Frühjahrs-Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder des Lions Club Beilngries ihre Führungsmannschaft für das Lions-Jahr 2019/20. Franz Lederer wird am 1. Juli die Präsidentschaft für ein Jahr von Sabine Scharnagl übernehmen. Doris Fleischmann wird als Vizepräsidentin amtieren und Thomas Pöppl als zweiter Vizepräsident.

Auch das Hilfswerk des Lions Club Beilngries legte in seiner Mitgliederversammlung Rechenschaft für das Jahr 2018 ab, wählte seine Führungsmannschaft für die kommenden drei Jahre neu und konnte wieder eine erfolgreiche Bilanz ziehen. Zuvor ging Lionspräsidentin Sabine Scharnagl in ihrem Bericht auf die Clubereignisse der vergangenen Monate ein. Dabei hob sie insbesondere das große Engagement der Beilngrieser Lions bei allen Aktivitäten hervor und sprach ihren herzlichen Dank dafür aus. Hervorzuheben seien dabei das Entenrennen und das Golfturnier sowie die in diesem Jahr erstmals durchgeführte Faschingskrapfen-Aktion am Unsinnigen Donnerstag. Weiter unterstützte der Lions Club die Benefizkonzerte der Kirchenverwaltung mit dem Audi-Orchester in der Bühler-Halle sowie die Cäcilien-Messe in der Stadtpfarrkirche.

Im Mittelpunkt der Versammlung im Hotel Gams in Beilngries stand die Wahl des neuen Führungsteams für das kommende Lionsjahr 2019/2020, das am 1. Juli 2019 beginnt. In ihrer Einführung stellte Lions-Präsidentin Sabine Scharnagl dar, dass es bei Lions eine gute Tradition sei, jährlich eine neue Führungsmannschaft aufzustellen. Damit werde sichergestellt, dass „die vielfältigen Ressourcen über die der Club verfüge, zur Geltung kommen“, sagte die Präsidentin.

Anschließend stellte Vizepräsident Franz Lederer seinen Vorschlag für das Lions-Team 2019/2020 mit einigen Umbesetzungen vor. Sein Lions-Jahr 2019/2020 werde er unter das Motto „Vor ALLEM Respekt“ stellen, sagte der designierte Präsident. Weiter kündigte er an, dass er in seinem Präsidentenjahr besonders die Themen Tier- und Naturschutz im Blick haben werde. Für den 15. Februar 2020 kündigte er den 1. Lions-Faschingsball im Hotel Post in Berching unter dem Motto „Berühmte Persönlichkeiten“ an.

In den anschließenden Abstimmungen wurde Franz Lederer als Präsident für das Lionsjahr 2019/2020, Doris Fleischmann aus Berching als Vizepräsidentin, Thomas Pöppl als 2. Vizepräsident sowie das gesamte Lions-Team 2019/2020 jeweils einstimmig gewählt. Das neue Lions-Team wird seine Arbeit am 1. Juli 2019 aufnehmen.

Auch der Vorstand des Lions-Hilfswerks, das im Berichtsjahr mit rund 21 000 Euro insbesondere regionale Projekte förderte, wurde neu gewählt. Vorsitzender ist Franz Koller, sein Stellvertreter ist Chris Amrhein. Als dritter Vorsitzender des Lions-Hilfswerks wurde Franz Lederer gewählt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht