MyMz
Anzeige

Charity

Lions wechseln ihren Präsidenten

Franz Lederer hat das Amt des Beilngrieser Clubs von Sabine Scharnagl übernommen. Sein Motto lautet: Vor allem Respekt.

Sabine Scharnagl steckt Franz Lederer die Insignien an. Foto: Martin Landmesser
Sabine Scharnagl steckt Franz Lederer die Insignien an. Foto: Martin Landmesser

Beilngries.Franz Lederer hat die Präsidentschaft des Lions Clubs von Sabine Scharnagl übernommen. Nach einem Empfang der scheidenden Präsidentin in Oberndorf bei Kitzbühl wurde die Übergabe der Präsidentschaft eingeläutet. Im Rückblick wurde die Arbeit des abgelaufenen Lionsjahres sowie der Präsidentin und ihrer Mannschaft gewürdigt. Der neue Präsident gab einen Ausblick auf das vor dem Club liegende Jahr 2019/2020.

Scharnagl knüpfte an ihr Motto für das abgelaufene Lionsjahr an: „Empathie, Engagement, Enthusiasmus“, das die vergangenen zwölf Monate das Clublebens geprägt habe. Es sei für sie beeindruckend gewesen, dass der gesamte Club alle Aktionen gemeinsam mitgetragen und gestaltet habe. Dieses gemeinsame Anpacken habe den Erfolg sichergestellt. So konnten nahezu 30000 Euro für das Hilfswerk des Lions Club Beilngries erwirtschaftet und annähernd die gleiche Summe vom Hilfswerk an soziale, karitative und kulturelle Projekte, überwiegend in der Region, wieder weitergegeben werden. Ein besonders eindrucksvolles Erlebnis sei die Reise in die Ukraine gewesen.

Tailtwister Dr. Dr. Willy Wöhrl erinnerte ebenfalls an das Motto der Präsidentin, die ja auch die erste Präsidentin des Lions Clubs ist.

Weiter machte er deutlich, dass das Motto von Sabine Scharnagl ungewöhnlich und außergewöhnlich war. „Für die Clubmitglieder war das über das ganze Jahr hin erlebbar, dass das Motto nicht nur auf den Fahnen stand, sondern wirklich gelebt wurde“, so Wöhrl.

Der neue Präsidenten Franz Lederer stellte sein Programm für das Lions-Jahr 2019/2020 sowie sein Motto: „Vor allem Respekt“ vor. Zunächst bedankte sich Lederer bei Sabine Scharnagl für ein hervorragendes Lionsjahr, das sie als Präsidentin mit dem Club gestaltet habe.

„Immer war es Dir ein Anliegen, den Club nicht nur als einen Zusammenschluss zu sehen, der sich zweimal im Monat trifft, sondern dass auch neben den Clubabenden die Freundschaft und der Zusammenhalt gepflegt und gelebt wurden“, so der neue Präsident.

Lederer machte deutlich, dass er mit seinem Motto ausdrücken wolle, dass es um Respekt vor der Schöpfung an sich gehe, dem Leben, der Natur und dem Respekt vor Allem, was anders sei und nicht der Norm entspräche. Im Weiteren stellte er sein Programm für das Lionsjahr 2019/20 vor.

Weitere Ämter haben übernommen: Dr. Peter Scharnagl (Internet). Doris Fleischmann (Jumelagen), Günther Linder (Lions Quest), Martin Landmesser (Presse), Franz Koller ist Vorsitzender des Lions-Hilfswerks, Kassenprüfer sind Günther Lindner und Werner Steibluter.

Kurz & knapp

Vorstand: Präsident:Franz-Xaver Lederer; 1. Vize-Präsidentin:Doris Fleischmann, 2. Vize-Präsident:Thomas Pöppl; Pastpräsidentin: Sabine Scharnagl

Weitere Ämter: Sekretär:Thomas Pöppl; Schatzmeister:Alexander Willax; Mitgliedschaftsbeauftragte:Elke Frenzel; Clubmaster:Markus Liebscher; Archiv:Otto Gilnhammer, Martin L. Landmesser und Dr. Peter Scharnagl

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht