MyMz
Anzeige

Essen

Tagblatt verlost Gutscheine für Gasthöfe

Von der „Historie zur Moderne“ lautet das Motto der acht Gastwirte des kulinarischen Frühlings in Beilngries.
Von Hans Gleisenberg

In der Schützenscheibe wurde der Gasthof in historischem Kleid verewigt. Foto: Gleisenberg
In der Schützenscheibe wurde der Gasthof in historischem Kleid verewigt. Foto: Gleisenberg

Beilngries.Von der „Historie zur Moderne“ lautet das Motto, unter dem sich acht Gastwirte heuer am kulinarischen Frühling in Beilngries beteiligen. Vom Hirschberg aus haben Sylvester Sedlmeier und seine Gattin Hildegard Beilngries genau im Blick „und genießen aus kurzer Distanz die Erfolgsgeschichte Beilngrieser Gastlichkeit“, wie sie sagen.

Sie führen in vierter Generation den Gasthof zum Hirschen. Am 22. Oktober 1869 hatte Sylvester Sedlmeier die Konzession für die „Beherbergung von Fremden, die Verabreichung von Speisen und geistiger Getränke und anderen Erfrischungen“ erhalten. Sylvester und Hildegard hatten 1985 den Gasthof übernommen und fünf Jahre später den Gasthof grundlegend umgebaut und saniert. Ein Brand im Jahr 2002 konnte den Fortschritt nur kurzzeitig stoppen – noch im selben Jahr wurden ein Saal und 2008 das imposante Naturschwimmbad integriert.

Den Gast begrüßen heute helle und freundliche Gasträume, es gibt 34 Zimmer und in vier Seminarräumen kann getagt werden. Dennoch hält das Ehepaar Traditionen hoch – wie zum Beispiel den zünftigen Früh- und Dämmerschoppen für die einheimischen Bürger und auch die örtlichen Vereine treffen sich im „Hirsch“, wie er im Volksmund heißt.

Seine Zukunft ist schon gesichert, denn Tochter Stefanie absolviert gerade ein Studium zur Hotelfachfrau in Weihenstephan. „Wenn es so weit ist, lassen wir natürlich los und ziehen uns in unser Austragshäusel zurück“, sagt Sylvester Sedlmeier. Allerdings haben sie schon vor, die Tochter weiter zu unterstützen. „Wenn du weist, wo du herkommst, dann weist du auch, wo du hin willst und hast den Willen, den Gast zu verwöhnen“, lautet das persönliche Motto der Familie.

Unter allen Anrufern verlost das Tagblatt einen Essensgutschein im Wert von 25 Euro für den Gasthof zum Hirschen: Tel. (01379) 885814 (0,50€/Festnetzanruf; Mobilfunk ggf. abweichend). (ngl)

Weitere Nachrichten aus Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht