mz_logo

Gemeinden
Freitag, 20. Juli 2018 29° 3

Kontrolle

14 Fahrer waren zu schnell unterwegs

Die Verkehrspolizei hat auf Höhe von Röckersbühl geblitzt. Der Schnellste war mit 102 km/h unterwegs.

Die Polizei hat Geschwindigkeiten kontrolliert.
Die Polizei hat Geschwindigkeiten kontrolliert. Foto: Patrick Seeger

Röckersbühl.Die Verkehrspolizei Regensburg hat auf der Staatsstraße 2238 auf Höhe von Röckersbühl Geschwindigkeiten kontrolliert. Dort sind 80 km/h erlaubt. Von den 501 gemessenen Fahrzeugen waren 14 zu schnell unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Schnellste 102 km/h. Er muss nun 70 Euro zahlen und bekommt einen Punkt in Flensburg.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht