mz_logo

Gemeinden
Montag, 23. Juli 2018 23° 2

Kirche

Ölberg: Nicht schlafen, sondern helfen

Pater Bernhard Maria Fleckenstein predigte in Berching über den Kreuzweg Jesu – und wie sich andere dabei verhalten haben.

Subregens Fleckenstein mit Verena Daum und Elisabeth Dengler
Subregens Fleckenstein mit Verena Daum und Elisabeth Dengler Foto: ugf

Berching.Bei der zweiten Ölbergandacht in der St. Lorenz-Kirche in Berching begrüßte Stadtpfarrer Artur Wechsler den Subregens der Diözese Eichstätt, Pater Bernhard Maria Fleckenstein. In seiner Predigt stellte er den heiligen Leonhard von Porto Maurizio vor. Er sei Franziskaner und Prediger gewesen. Er habe auch der Kreuzwegandacht ihre heutige Gestalt gegeben – und er werde in der römisch-katholischen Kirche als Heiliger verehrt. Der heilige Leonhard habe trotz schwerer Krankheit Gottes Mission gelebt und seine Gnade erfahren. Christusdarsteller war am Donnerstag Hans Dengler aus Rudertshofen, Engel war Verena Daum aus Fribertshofen.

„Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Hoffnung. Darunter steckt ein Geheimnis, das uns immer wieder begegnet, gerade in der Fastezeit“, sagte Pater Bernhard. Er rief dazu auf, mit Jesus den Weg zu gehen. Jesus habe Angst vor dem Tod gehabt – doch nicht sein Wille sollte geschehen, sondern der Wille Gottes.

Während des Kreuzwegs hätten seine Jünger geschlafen, doch Simon von Kyrene habe Jesus geholfen, das Kreuz zu tragen und Veronika habe ihm das Schweißtuch dargereicht. Auch Maria sei bei ihm gewesen. Sie würden zeigen, dass man nicht viel helfen könne – aber doch etwas tun. „Christus ist für uns am Kreuz gestorben und hat sein Leid auf sich genommen. Fragen wir uns, was wir tun können. Wie kann ich ein Helfer wie Veronika oder ein Simon von Kyrene sein, in der Familie, in der Gesellschaft. Seien wir keine schlafenden Jünger“, sagte Fleckenstein. (ugf)

Weitere Nachrichten aus den Gemeinden der Region Neumarkt finden Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht