MyMz
Anzeige

Soziales

Das wichtigste Gut des Menschen im Fokus

Gesundheit, Fitness, Wellness – bei Gesundheitstag in Berg informierten Experten, wie Menschen dem Körper Gutes tun können.
Von Hans stepper

  • Eine Massage tut den verschiedenen Körperteilen gut. Dies wissen die beiden Besucherinnen, die sich mit modernen Handgeräten von Fachkräften massieren ließen. Foto: Stepper
  • Bürgermeister Helmut Himmler (Mitte) eröffnete den zweiten Berger Gesundheitstag in der Aula der Schwarzachtal-Schule Berg. Foto: Stepper

Berg.Gesundheit, Fitness und Schönheit in jungen Jahren und im hohen Alter standen im Mittelpunkt des zweiten Berger Gesundheitstages, der am Sonntag in der Aula der Schwarzachtal-Schule Berg in der Rosenbergstraße und in einigen Klassenräumen abgehalten wurde.

Bürgermeister Helmut Himmler hob bei der Eröffnung das ehrenamtliche Engagement der Frauen und Männer, die im Rentner- und Pensionisten-Alter in verschiedenen Bereichen der sozialen Infrastruktur für ein „Dankeschön“ arbeiten, hervor. Applaus erhielt er dafür von seinen beiden Stellvertreter Susanne Hierl und Gerhard Marx sowie Dr. Heinz Sperber, Leiter des Gesundheitsamtes Neumarkt, vielen Ausstellern und Besuchern.

Besonders lobte der Bürgermeister Doris Bittner und Rosi Niklas, die die Hauptorganisatorinnen der Veranstaltung waren. Unter dem Motto von Franklin Pierce, dem 14. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika „Gesundheit ist das, was dir das Gefühl gibt, dass jetzt die beste Zeit des Jahres ist“, hatten die beiden Frauen in umfangreicher und mehrmonatiger Arbeit den Tag bestens organisiert.

Projekt: Haus der Gesundheit

Himmler ging als Schirmherr in seinen Grußworten auf die immer wichtiger werdende soziale Infrastruktur in der Gemeinde Berg ein, die in den zurückliegenden Jahren ausgebaut und vergrößert worden ist. Als klassisches Beispiel für das soziale Engagement bezeichnete Himmler die Frauen und Männer der erfolgreichen Nachbarschaftshilfe Berg und Dr. Gerfrid Vogel aus Haimburg, der sich erst kürzlich bereit erklärt hat, das Ehrenamt des Patienten-Beauftragten der Gemeinde Berg zu übernehmen. Großes Zukunftsprojekt sei für die Gemeinde ein „Haus der Gesundheit“ auf dem früheren Festplatz an der Schulstraße.

Bittner und Niklas bedankten sich beim Bürgermeister, der die Räumlichkeiten für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt hatte und wünschten allen Ausstellern in der Aula der Mittelschule, die zu einem wahren Beauty-, Fitness- und Gesundheits-Tempel umgestaltet worden war, viel Erfolg.

Vorträge runden Veranstaltung ab

An den Ständen informierten Experten Besucher zu unterschiedlichen Behandlungsformen aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Wellness und Schönheit. Es gab viele neue interessante Themen zu entdecken. Darüber hinaus erfuhren die Besucher, welche Gesundheits-Experten es überhaupt in ihrer näheren Umgebung gibt.

Besonders interessant waren für die Besucher die Vorträge „Fit in den Frühling – Tipps vom Kardiologen“ von Dr. med. Johannes Heck aus Berg, des „Patienten-Fürsprechers“ Dr. med. Gerfrid Vogel aus dem benachbarten Haimburg, sowie die Informationen über „Schlaganfall – vorbeugen, erkennen, behandeln“ von Dr. med. René Handschu, Chefarzt am Klinikum Neumarkt. Ein attraktives Programm über Kinesiologie, Rückenprobleme, Fußgymnastik, Kommunikation und Hypnose rundete die erfolgreiche Veranstaltung ab.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht