MyMz
Anzeige

Unterstützung

Hamberger spenden für Kinder in Kenia

Die Organisatoren des Adventsfensters überreichten 2000 Euro an den Hemauer Verein „Leben im Licht“.

Dr. Gertraud Seitz und Martin Federhofer überreichten die Spende. Foto: pgi
Dr. Gertraud Seitz und Martin Federhofer überreichten die Spende. Foto: pgi

Breitenbrunn. Am Sonntag wurden die Sternsinger ausgesandt. Zugleich überreichten die Organisatoren des Hamberger Adventsfensters, die Vorsitzenden des OGV Hamberg Dr. Gertraud Seitz und der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Martin Federhofer, 2000 Euro an den Vorsitzenden des Vereins Leben im Licht, Josef Schneider aus Hemau. Zum Team „Strahlende Kinderaugen in Kenia“ gehören auch Peter Schlauderer sowie Heidi und Herbert Schmid aus Leiterzhofen.

Seitz richtete ihren Dank an die drei Familien Nutz, Gugg und Karl und die Gläubigen in der Expositurkirche in Hamberg spendeten viel Applaus. Martin Federhofer erinnerte an die Einstimmung auf Weihnachten, die am 22. Dezember nach der Messe stattgefunden hat. Er sprach von einem Erlös von 1150 Euro. Dies wurde durch private Spenden auf 2000 Euro aufgestockt. Federhofer dankte der Dorfgemeinschaft Hamberg.

Vorsitzender Josef Schneider aus Hemau dankte mit den Worten. „Ihr seid wunderbare Menschen.“ Er freute sich, mit dem Betrag Großes Bewirken zu können. Das Geld kommt einer Schule für bedürfte Kinder rund 20 Kilometer nördlich von Mombasa und einem Kinderheim für Aidswaisen in Mombasa zu Gute.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht