MyMz
Anzeige

Freizeit

Neues Ferienprogramm präsentiert

In der Gemeinde Deining stehen für Kinder wieder viele Angebote bereit.
Von Andreas Friedl.

Bürgermeister Scherer, seine Mitarbeiterinnen und die Jugendbeauftragten präsentierten das Kinderferienprogramm. Foto: Andreas Friedl
Bürgermeister Scherer, seine Mitarbeiterinnen und die Jugendbeauftragten präsentierten das Kinderferienprogramm. Foto: Andreas Friedl

Deining.Seit mehr als zwei Jahrzehnten wird in der Gemeinde Deining ein Kinderferienprogramm durchgeführt. Am Donnerstagabend präsentierte Bürgermeister Alois Scherer mit den beiden Jugendbeauftragten des Gemeinderates, Peter Meier und Peter Hollweck, sowie mit den beiden Verwaltungsmitarbeiterinnen Melissa Meyer und Melanie Moosburger das diesjährige Ferienprogramm. Es lasse für die Kinder während ihrer schulfreien Zeit fast keine Wünsche offen.

„Viele altbewährte und lieb gewonnene Programmpunkte, die nicht mehr wegzudenken sind, konnten auch in diesem Jahr wieder mit aufgenommen werden. Doch auch neue Ideen werden den Kindern geboten und für Überraschungen sorgen“, sagte Bürgermeister Scherer. Wie er, und auch Melanie Moosburger, die das Programm organisiert und zusammengestellt hat, weiter anführten, freue es sich besonders, dass den Kindern bei den Aktivitäten neue Anregungen und Kenntnisse geboten werden, um persönliche Kontakte zu knüpfen oder auf den einen oder Verein aufmerksam zu werden.

So können sich die Kids der Gemeinde Deining über den Beginn am 27. Juli freuen, der mit einem „Blaulichttag“ der Jugendfeuerwehr Deining startet. Bis zum Freitag, den 6. September ist dann ein breitgefächertes Angebot vorhanden, das beispielsweise vom Malkurs, Wanderungen über eine Ferienpassfahrt ins Legoland, Sport, Kochen und Backen, bis hin zum Besuch des Neumarkter Volksfestes reicht.

Wer an den Veranstaltungen teilnehmen möchte, kann sich ab Dienstag, 16. Juli, 15 Uhr, im Bürgerbüro bei Melanie Moosburger oder Melanie Heine persönlich mit dem gegebenenfalls zu entrichtenden Unkostenbeitrag anmelden.

Die entsprechenden Informationsbroschüren liegen in der Tankstelle Hollweck, in den beiden örtlichen Bäckereien, in den Banken, im Kindergarten und in der Schule auf. „Ich möchte im Voraus allen Veranstaltern für ihr Engagement danken“, betonte Bürgermeister Scherer am Ende seiner Ausführungen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht