MyMz
Anzeige

Fest

China-Flair beim Sommerfest

Am 29. und 30. Juni geht in Dietfurt die 10. Auflage des Bayrisch-Chinesischen Sommers über die Bühne.

Der Auftritt von Künstlern aus Dietfurts Partnerstadt Nanjing ist einer der Höhepunkt des Bayrisch-Chinesischen Sommers. Foto: Johann Grad
Der Auftritt von Künstlern aus Dietfurts Partnerstadt Nanjing ist einer der Höhepunkt des Bayrisch-Chinesischen Sommers. Foto: Johann Grad

Dietfurt.Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren findet am 29. und 30. Juni 2019 die 10. Auflage des Bayrisch-Chinesischen Sommers statt. Die Stadt verwandelt sich an dem Festwochenende in eine bayrisch-chinesische Flaniermeile. Die Organisatoren haben dazu ein buntes Programm erstellt.

An Bewährtem hat man festgehalten, es werden aber auch neue Highlights gesetzt: Dieses Jahr findet bereits zum vierten Mal in Kooperation mit der Vereinigung für traditionelle chinesische Medizin und Lebenspflege, der LaoShan Union e.V., im Rahmen des Bayrisch-Chinesischen Sommers ein Lebenspflege-Forum für chinesische Bewegungskünste unter dem Motto „QiGong und mehr“ statt. Alle Infos hierzu gibt es unter www.dietfurt.de/qigong-und-taiji

Am Samstag, 29. Juni ist wieder einiges geboten rund um „Bayrisch China“: Um 15 Uhr gibt es eine kurzweilige Eröffnungszeremonie mit Bieranstich. Auch dieses Jahr werden chinesische Gäste und Künstler vom Kulturbüro Nanjing Dietfurt besuchen.

Künstler aus China

  • Abgesandte:

    Dietfurts Partnerstadt Nanjing schickt wieder eine hochkarätige Gruppe. Die Künstler vom „Nanjing Public Cultural Centre“ treten am Samstag um 18.30 mit einer traditionell chinesischen Bühnenshow auf.

  • Programm:

    Es werden folkloristische Tänze und grazile Tanzperformances, chinesische Kampfkunst und Akrobatik, sowie stimmungsvolle Lieder zum Besten gegeben.

Ab 16 Uhr findet der 7-Täler-Lauf statt. Start und Zieleinlauf sind dieses Jahr wieder auf der Westseite des Rathauses. Anmeldungen sind bis 27. Juni im Internet unter www.tsv-dietfurt.de oder am Samstag bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf beim TSV im Rathaus-Durchgang möglich. Um 16 Uhr starten die Bambiniläufer, 16.15 Uhr die Schüler U10/12 und U14/16. Im Anschluss um 17 Uhr startet der „Joggerlauf“ und die Staffel sowie der Hauptlauf. Die Siegerehrung findet um 19.30 Uhr auf der Bühne vor der Raiffeisenbank statt. Auf der Musikbühne vor dem Gasthof „Zum Bräu Toni“ spielen ab 20 Uhr „Goodly and her Goodlingers“. Auf der Musikbühne vor der Raiffeisenbank heizt den Festbesuchern die bekannte Showband „Manyana“ aus München, ab 20 Uhr ein.

Chinesische Bewegungskünste

Am Sonntag, 30. Juni, ist ebenfalls ein buntes Programm geboten. Ab 11 Uhr gibt es auf dem Festgelände am Rathaus einen Weißwurst-Frühschoppen mit Mittagstisch dazu spielt die „Eckbanklmusi“. Ab 12.30 Uhr geht es bunt zu – es werden bayrische und chinesische Tanz- und Bewegungskünste auf der Bühne vor der Raiffeisenbank zum Besten geboten. Um 12.30 Uhr tanzen die TSV-Kids und Teenies unter dem Motto „Bavaria-Hits for Kids/Teenies“ um 13 Uhr findet eine Bühnenshow mit Vorführungen traditionell chinesischer Bewegungskünste durch die LaoShan Union statt. Um 13.30 Uhr wird es wieder „zünftig bayrisch“ mit einem Auftritt des Trachtenvereins aus Beilngries. Um 14 Uhr zeigt die Dietfurter Jugendgarde ihren chinesischen Tanz.

Ab 14.30 Uhr ist der Bayrisch-Chinesische Triathlon geplant, Mannschaften können sich in der Tourist-Information melden. Es werden wieder neue und spannende Disziplinen ausgeheckt. Auf jeden Fall werden die bayrisch-chinesischen Triathleten wieder voll gefordert. Es gibt wieder tolle Bierpreise zu gewinnen. Die Siegerehrung findet um 19 Uhr statt. Der Kindergarten „Zum Kreuzberg“ wird in gewohnter Weise ein unterhaltsames Programm für die Kinder organisieren. Außerdem können sich die Kids auf der Hüpfburg (nur Sonntag) austoben und mit dem Karussell (bereits ab Samstag) fahren. Beim Segway-Parcours der „7 Täler Segway Tours“ aus Ottmaring kann man seine Geschicklichkeit auf zwei Rädern testen.

Innenstadt wird zur Festmeile

Das Musikprogramm am Sonntag ist wieder bunt gemischt: Ab 16 Uhr gibt es auf der Bühne am Rathaus zünftige Musik von den „Weiß-Blauen Siebentälern“ und das „Labertal Trio“ unterhält die Gäste beim Gasthof „Zum Bräu Toni“. Um 20.30 Uhr findet das Fest-Finale mit den Bayrischen Chinesen und dem Showtanz der Kaisergarde statt.

Um die ganze Stadt in eine bayrisch-chinesische Festmeile zu verwandeln, werden die Anwohner gebeten, ihre Häuser wieder bayrisch und chinesisch zu schmücken. Wegen der Aufbauarbeiten kann es ab Mittwoch zu Beeinträchtigungen auf den Parkflächen in der Innenstadt kommen. Am Samstag gilt dort ab 7 Uhr Parkverbot auf vielen Parkflächen. Die Durchfahrt und das Parken in der Innenstadt ist ab Samstag 11 Uhr während des ganzen Festwochenendes nicht möglich.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht