MyMz
Anzeige

Konzert

LaBrassBanda tritt in Dietfurt auf

Die weltberühmte Chiemgauer Combo spielt am 20. Juli in Dietfurt. Die Kolpingfamilie feiert dort ihr 150-jähriges Bestehen.

Stefan Dettl (Gesang, Trompete, Mitte) ist der Kopf und Motor von LaBrassBanda. Zur Band gehören außerdem Manuel Winbeck (Posaune), Manuel Da Coll (Schlagzeug), Fabian Jungreithmayr (Bass), Stefan Huber (Tuba), Jörg Hartl (Trompete) und Korbinian Weber (Trompete). Foto: Steffen/dpa
Stefan Dettl (Gesang, Trompete, Mitte) ist der Kopf und Motor von LaBrassBanda. Zur Band gehören außerdem Manuel Winbeck (Posaune), Manuel Da Coll (Schlagzeug), Fabian Jungreithmayr (Bass), Stefan Huber (Tuba), Jörg Hartl (Trompete) und Korbinian Weber (Trompete). Foto: Steffen/dpa

Dietfurt.Dietfurt LaBrassBanda geht ab März 2019 wieder auf „Around The World-Tour“: Deutschland, Thailand, Kambodscha und vor allem Australien stehen schon auf dem Plan. In Down Under begleiten sie Caravãna Sun auf deren Tour. Dazu hat sich eine richtige Freundschaft zwischen den Musikern entwickelt, wie LaBrassBanda berichten.

Ein Wochenende wird gefeiert

Auch in Dietfurt wird die Band auf der Bühne stehen: Am 20. Juli spielen LaBrassBanda auf einer Partynacht in der Stadt. Die Veranstaltung ist einer der Höhepunkte zur Feier des Jubiläums 150 Jahre Kolpingsfamilie in Dietfurt. Eröffnet wurde das Jubiläumsjahr bereits Ende 2018 mit einem Gedenktag im Dezember.

Konzert

  • Termin:

    LaBrassBanda treten am 20. Juli in Dietfurt auf. Einlass ist ab 18 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr.

  • Tickets:

    Online gibt es Karten auf www.eventim.de und www.labrassbanda.com.

  • Hintergrund:

    Das Konzert ist Teil der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Kolpingsjubiläum in der Stadt Dietfurt.

Von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 21. Juli, gibt es dann ein Festwochenende. Es beginnt am ersten Abend mit einer „Summer Break Party“. Durch den Rockabend im Festzelt führen drei DJs im Festzelt. Vor dem Zelt soll es unter anderem einen Pool geben, im Zeltinneren eine XXL-Bar. Einen Tag später folgt dann der Auftritt von LaBrassBanda. Einlass ist an diesem Abend ab einem Alter von sechs Jahren um 18 Uhr, das Konzert beginnt gegen 20 Uhr, der Barbetrieb endet um 1.30 Uhr.

Die Chiemgauer Combo LaBrassBanda sind weit über ihre Heimat hinaus bekannt. „Bis zum Ende der Konzerte sind alle in einem einzigen Rausch, T-Shirts auf und vor der Bühne verschwitzt, die nackten Füße der Musiker (und auch mancher Fans) heiß und schwarz“– so beschreiben die Musiker im Vorfeld einen für sie idealen Konzertabend. Im Jahr 2018 wurden nach Bandangaben mehr als 100 000 Besucher bei Konzerten der Gruppe gezählt.

Idee kam in New York City

LaBrassBandas Sound ist in der bayerischen Blasmusik verwurzelt. Er enthält Einschläge von Techno, Ska, Reggae und Punk. Der Bandname erinnert an das italienische Wort la banda und den englischen Begriff brass band. Sänger Stefan Dettl soll in New York City erstmals auf eine Verbindung aus Hip-Hop, Funk und Jazz aufmerksam geworden sein. 2007 gründete er dann mit seinen musikalischen Mitstreitern die Band. Bekannt wurden sie unter anderem beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2013, als die Gruppe in der Zuschauergunst Zweiter wurde.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht