MyMz
Anzeige

Freystadt

Ein Menü für drei Bürgermeister

Wenn gleich drei Bürgermeister an der Martini-Schule in Freystadt zu Gast sind, muss schon ein besonderer Termin im Kalender stehen.
Heike Regnet RSSV

Die drei Bürgermeister aus Freystadt, Mühlhausen und Berngau waren von den Kochkünsten der Schüler begeistert.  Foto: Gerhard Regnet
Die drei Bürgermeister aus Freystadt, Mühlhausen und Berngau waren von den Kochkünsten der Schüler begeistert. Foto: Gerhard Regnet

Freystadt.Gemeinsam ging es in die Schulküche und hier lag der Duft von Braten, Fisch, Kuchen und Kaffee in der Luft, denn die Schüler absolvierten den praktischen Teil des Quali im Fach Soziales. Am PC wurden vorab ansprechende Menükarten erstellt, ehe das Festmahl zubereitet wurde. Zur Vorspeise gab es Stangenbrot mit Avocadobutter, Tomaten-Feta-Dip mit Fladenbrot, Tomatencreme- und Basilikumsuppe. Es folgten mediterrane Putenschnitzel, Fischpfanne und Gemüselasagne, ehe das Menü durch verschiedene Nachspeisen wie Panna cotta mit Erdbeerspiegel, Heidelbeercreme, Schaumrollen oder auch Kaffee mit Gebäck abgerundet wurde. Den geladenen Gästen, darunter die Bürgermeister Alexander Dorr (Freystadt), Dr. Martin Hundsdörfer (Mühlhausen) und Wolfgang Wild (Berngau), sowie die Rektorinnen Christine Gottschalk und Maria Gebhardt mit Konrektor Herbert Lauterkorn, schmeckte es ausgezeichnet. Schulleiterin Christine Gottschalk bedankte sich bei den „Zauberköchen“ und deren Lehrkräften.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht