MyMz
Anzeige

Politik

Freie Wähler in Aufbruchstimmung

Die Freystädter Politiker wollen einen Bürgermeisterkandidaten stellen.
Heike Regnet

Matthias Penkala ist der neue Ortsvorsitzende  Foto: Heike Regnet
Matthias Penkala ist der neue Ortsvorsitzende Foto: Heike Regnet

Freystadt.Die Freien Wähler Freystadt werden zur Kommunalwahl im nächsten Jahr einen Bürgermeisterkandidaten stellen, bekundeten die Mitglieder bei der Jahresversammlung im Haus Franziskus. Der Name werde jedoch erst im Sommer bekanntgegeben. Auch Neuwahlen standen an diesem Abend an. Bisheriger Vorsitzender Hans Gerngroß stellte sich für dieses Amt nicht mehr zur Wahl, sondern schlug Matthias Penkala vor. Dieser wurde einstimmig von der Versammlung gewählt.

„Überall ist Aufbruchstimmung zu erkennen“, sagte Penkala. Auch wir haben viele Themen, die wir angehen wollen.“ Die Aussage von Bürgermeister Alexander Dorr bei einem Interview, vieles habe in Freystadt nicht umgesetzt werden können, da dies von den anderen Fraktionen blockiert worden sei, habe er nicht nachvollziehen können. Immerhin habe die CSU bis vor einigen Wochen noch die Mehrheit der Sitze im Stadtrat gehabt. Erst mit dem Wechsel von Stadtrat Thomas Pietsch von der CSU zu den Freien Wählern hätten sich diese Mehrheitsverhältnisse geändert.

Gerngroß erklärte, dass er bei der Kommunalwahl mit mindestens acht Mandaten rechne. Penkala sagte, es gelte nun die Liste der Freien Wähler mit guten Kandidaten zu füllen. Derzeit zählen die FW Freystadt 34 Mitglieder. Neue Mitglieder zu werben, sei daher zudem eine vordringliche Aufgabe. „Die Stimmung in Freystadt ist nicht mehr die beste. Davon können wir bei der Wahl profitieren.“ Ein herzliches Dankeschön galt Hans Gerngroß, der 30 Jahre den Vorsitz der Freien Wähler geführt hatte. Im Rückblick erinnerte Gerngroß an die Aktivitäten der vergangenen Monate. Besonders hob er die Unterschriftensammlung zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge, den Landtagswahlkampf mit Direktkandidaten Matthias Penkala und den Übertritt von Thomas Pietsch zu den Freien Wählern heraus. In Freystadt habe die Fraktion vieles angestoßen. Leider könnten Bürgermeister, Verwaltung und Bauhof diesem Tempo nicht folgen, so dass vieles unerledigt bleibe. Grußworte überbrachte Sieglinde Hollweck, zudem informierte MdL Tobias Gotthardt aus dem Landtag. Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Mattias Penkala, 2. Vorsitzender Hans Gerngroß, 3. Vorsitzender Josef Landmann, Kassier Ingrid Köbler, Schriftführer Andreas Gerngroß, Kassenprüfer Thomas Pietsch und Thomas Deß. (nrt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht