MyMz
Anzeige

Neumarkt/Holzheim

Jakob Sichert gewann 1. Preis im Mathewettbewerb

55 Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe der Grundschule Holzheim waren am 25. Känguru-Mathematikwettbewerb in Deutschland angemeldet.

Bei der Preisverleihung wurden die Teilnehmer des Känguru-Mathematikwettbewerb 2019 an der GS Holzheim ausgezeichnet. Foto: A. Hiltl
Bei der Preisverleihung wurden die Teilnehmer des Känguru-Mathematikwettbewerb 2019 an der GS Holzheim ausgezeichnet. Foto: A. Hiltl

Neumarkt.Es handelt sich hierbei um einen Mathematiktest, den der Förderverein der Schule finanziert hat. An diesem Test nehmen nicht nur Schüler aus Deutschland teil, sondern auch Kinder und Jugendliche aus mehr als 50 Ländern. Die Lösung der Multiple-Choice-Aufgaben erfordert von den Schülern neben mathematischen Kenntnissen auch logisches Denken. Löst man mehrere Aufgaben nacheinander richtig, so wird dies als Känguru-Sprung gewertet.

Der Schüler Jakob Sichert aus der Klasse 3 bekam in seiner Jahrgangsstufe den 1. Preis mit 105 Punkten ein Collecto-Spiel und ein T-Shirt, für den größten Känguru-Sprung. Den 3. Preis erhielt Sophia Bögerl mit 95 Punkten aus Klasse 3. Alle Schüler erhielten neben einer Urkunde, eine Broschüre „Mathe mit dem Känguru 2019“ und einen glitzernden Kombinationswürfel. Die Schulleiterin Andrea Hiltl würdigte die Leistung der Schüler. Sie zeige, dass die Mathematik an der Sinusschule einen hohen Stellenwert habe. Dazu helfen auch die Sinusaufgaben, die die Lehrkräfte für die Schüler zur Verfügung stellen. Damit werden immer wieder Anlässe geschaffen, Probleme mathematisch zu lösen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht