MyMz
Anzeige

Lauterhofen

Auszeichnung für Gerhard Ehrl

Bei der Diözesanversammlung des Kolpingwerks im Bistum Eichstätt hat der Sozialverband zwei Priestern gedankt, die als Präses Kolpingsfamilien und -bezirke betreuen.

Pfarrer Gerhard Ehrl (2.v.r.) erhielt die Diözesan-Ehrennadel. Foto: Kommer
Pfarrer Gerhard Ehrl (2.v.r.) erhielt die Diözesan-Ehrennadel. Foto: Kommer

Lauterhofen.Laut Kolpingwerk würdigte die Diözesanvorsitzende Eva Ehard das Engagement der Dekane Gerhard Ehrl (Lauterhofen) und Konrad Bayerle (Weißenburg), die heuer auch ihr 25. Priesterjubiläum feiern. Ehard und Diözesanpräses Msgr. Dr. Stefan Killermann betonten, wie wichtig die geistlichen Angebote für den Fortbestand des Kolpingwerkes seien. Beiden wurde die Diözesan-Ehrennadel verliehen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht