MyMz
Anzeige

Versammlung

Erwin Spitz lenkt die CSU-Geschicke

Lauterhofen blickt auf vergangenes Jahr zurück.
Von Hans-Jürgen Hennig

Der neue Vorstand und geehrte Mitglieder Foto: Hans-Jürgen Hennig
Der neue Vorstand und geehrte Mitglieder Foto: Hans-Jürgen Hennig

Lauterhofen.Der 2. Vorsitzende, Martin Springs, eröffnete die Hauptversammlung der CSU Lauterhofen im Gasthaus Gruber. Bei den Neuwahlen sprachen die Mitglieder Erwin Spitz ihr Vertrauen aus und wählten ihn zum 1. Vorsitzenden. Stellvertreter sind Stefan Kölbl, Martin Springs und Helmut Benzinger. Kassier ist Sebastian Mossburger und Schriftführer Matthias Meier.

Den nun Jahresbericht des Vorstandes hielt Martin Springs. Er nannte dabei zahlreiche Höhepunkte, an denen auch bayerische Landespolitiker teilnahmen, wie Helga Huber, Albert Führacker und Alois Karl. Er erinnerte auch an Veranstaltungen, wie den politischen Frühschoppen, die Führung durch einen großen Betrieb und das traditionelle Schafkopfrennen.

Sebastian Moosburger las den Kassenbericht vor. Einnahmen und Ausgaben zeigten sich in einem ausgewogenen Verhältnis, so dass den Ausgaben im Jahr 2018 von 3833,65 Euro Einnahmen von 3847,50 Euro gegenüberstanden, was nur einen geringen Überschuss von 13,85 Euro ergab. Die Kassenprüfung ergab, dass die Kasse gut geführt wurde und alles in bester Ordnung ist.

Bei der anschließenden Ehrung wurden folgende Mitglieder für ihre lange Parteizugehörigkeit geehrt: Martin Heldmann (50 Jahre), Franz Ehrnsberger (50 Jahre), Siegfried Kutscher (40 Jahre), Josef Gruber (35 Jahre), Oswald Hollweck (30 Jahre), Josef Weber (30 Jahre), Egon Deinhard (30 Jahre), Martin Schuhmann (20 Jahre), Karl Ehrensperger (20 Jahre), Xaver Regensburger (20 Jahre), Ulrike Regensburger (20 Jahre), Hans Geitner (20 Jahre) und Petra Geitner (20 Jahre).

Susanne Hirl, 2. Bürgermeisterin von Berg, dankte der Vorstandschaft und all denen, die sich längerfristig mit der Politik beschäftigten und nicht nur kurzfristig, projektbezogen aktiv seien. Auch zur Europawahl und zum Brexit fand sie deutliche Worte und forderte alle auf, aktiv für eine gute Wahlbeteiligung zu sorgen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht