MyMz
Anzeige

Festival

Im Wurschtbachtal wackeln die Felsen

Am 1. Juni wird beim ersten „Rocking Stone Festival“ gefeiert – vier Bands sind mit dabei. Campen ist kostenlos möglich.
Von Hans Stepper

Die Veranstalter träumen seit langem von einem Festival im Wurschtbachtal in Deinschwang bei Lauterhofen  – heuer ist es soweit. Foto: Hans Stepper
Die Veranstalter träumen seit langem von einem Festival im Wurschtbachtal in Deinschwang bei Lauterhofen – heuer ist es soweit. Foto: Hans Stepper

Lauterhofen.Mit dem ersten „Rocking Stone Festival“ am Samstag, 1. Juni soll das Wurschtbach-Tal zum großen musikalischen Highlight werden. Für die Funktionäre des „Heimatverein Wurschtbachtal“ als Ausrichter wird sich mit diesem außergewöhnlichen Musik-Festival ein lange gehegter Traum erfüllen.

Seit über 50 Jahren wurde dieser idyllische Veranstaltungsplatz vor der Felsenkulisse mit dem weit über den Landkreis hinaus bekannten „Felsenfest“ zu einem Festidyll. Jetzt möchte der Heimatverein Wurschtbachtal insbesondere den Jugendlichen, den jung Gebliebenen sowie allen Interessierten ein Open-Air Festival bieten, das modernen musikalischen Wünschen und Erwartungen entspricht. Zudem sollen dabei die regionalen Musiker gefördert werden. Zu den weiteren Organisatoren zählen Wolfgang Steinert aus Lauterhofen und Harald Schukow aus Berg.

Tickets kosten zehn Euro

Wie der Vorsitzende Peter Neumeier bei der Vorbereitungs-Veranstaltung im Vereinsheim sagte, gibt es aus der Bevölkerung bereits großen Zuspruch, der Ticket-Vorverkauf über das Internet unter www.rockingstone.de läuft auf Hochtouren, der Eintritt kostet zehn Euro.

Der Veranstalter konnte für das Festival vier erfolgreiche Bands verpflichten, die bei anderen Veranstaltungen bereits begeistern konnten. Den Auftakt um 18.30 Uhr geben die Lauterhofener Newcomer Vegetarian Meat Hooks. Die nächste Band um 19.35 Uhr ist die Gruppe Cook Ray’s Gone aus Hersbruck. Sie wird um 21.30 Uhr von der Jam-Rockband Mars Mushrooms aus Ansbach abgelöst werden. Gegen Mitternacht, ab 23.30 Uhr, sind es die Smokestack Lightnin aus Schwabach, die für den Höhepunkt zum Finale sorgen werden.

Freizeit

Festival-Sommer im Landkreis Neumarkt

Rock im Park im benachbarten Nürnberg kennt jeder, aber auch der Landkreis Neumarkt bietet einige besuchenswerte Festivals.

Das Festgelände muss mit einem Bauzaun abgesperrt werden. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen zu dieser Veranstaltung, die bis Sonntag 2.30 Uhr dauern wird, nur mit ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten mit Ausweisvorlage erscheinen. Einlass ist bereits um 17.30 Uhr.

Es werden noch Helfer gesucht

Helfer für die Vorbereitung werden noch gebraucht. Interessenten sollen sich bei Christian Baumgärtner melden damit sie ein entsprechendes Crew-T-Shirt mit dem Veranstalter-Logo erhalten. Der Ausschank der Getränke, die von der Brauerei Glossner aus Neumarkt bezogen werden, erfolgt in Bechern, die mit einem eigens entworfenen Logo des Festivals bedruckt sind. Vorgesehen werden zwei Ausschankstände, einer davon mit Bar.

Die Metzgerei Bögerl aus Neumarkt übernimmt die kulinarische Versorgung. Die Parkplatzeinweisung besorgt die Freiwillige Feuerwehr Deinschwang. Vorgesehen ist noch ein Campingplatz, wozu sich Interessenten beim Veranstalter zuvor anmelden sollten. Parkplatz und Camping sind kostenlos.

Weitere Nachrichten aus der Region Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht