MyMz
Anzeige

Gründungsfest

Langjährige Mitglieder geehrt

Der FC Trautmannshofen feierte sein 50-jähriges Bestehen. Die Gratulanten lobten den Einsatz der Sportbegeisterten.
Von Doris Distler

Diese Männer und Frauen sind seit 50 Jahren beim FC Trautmannshofen, mit im Bild Vorstand Josef Geitner und Bürgermeister Ludwig Lang. Foto: Distler
Diese Männer und Frauen sind seit 50 Jahren beim FC Trautmannshofen, mit im Bild Vorstand Josef Geitner und Bürgermeister Ludwig Lang. Foto: Distler

Lauterhofen.Grund zum Feiern hatte am Wochenende der FC Trautmannshofen: Seit 50 Jahren gibt es diesen Verein nun, der von seinen Mitgliedern und zahlreichen Ehrengästen gebührend gefeiert wurde. Die Vorstandschaft um Vorsitzenden Josef Geitner und viele helfende Hände waren monatelang am Kopf-Zerbrechen, Planen und Vorbereiten, bis das Festprogramm stand.

Am Freitagabend führte ein Festzug mit Dorfmusik durch Trautmannshofen, um einen Gottesdienst zu besuchen. Beim Essen im Gasthaus Schraml mit Musikbegleitung war Zeit zum Austauschen, Leute treffen und gemeinsam genießen. Vorsitzender Josef Geitner zitierte Goethe: „Wie fruchtbar ist der kleinste Kreis, wenn man ihn gut zu pflegen weiß“. Damit spielte er auf die mittlerweile 326 Mitglieder und diverse Abteilungen an, die zum Fußball in den vergangenen Jahren entstanden sind. Von Breitensportangeboten wie Yoga über Ganzkörperfitness und Rückenfit-Training bis hin zum eigenen Fitness-Studio, das der Verein betreibt.

105 Tore in der Saison erzielt

Großes Lob für den Einsatz der Mitglieder zollten auch Landrat Willibald Gailler, Lauterhofens Bürgermeister Ludwig Lang und Bundestagsabgeordneter Alois Karl, der im FC Mitglied war und in launigen Worten einen Rückblick auf seine Fußballerkarriere hielt. BLSV-Präsidenten Robert Hoidn beglückwünschte den Verein zu seinen vielen Angeboten, aber auch zu den 105 Toren, die in der Saison geschossen worden waren. Er gratulierte auch zum Aufstieg des FC Trautmannshofen. Geitner schilderte anschließend einen Jahresplan des FC Trautmannshofen, der mit Terminen gut bestückt ist und dabei das gesamte Dorf einbindet, und er schilderte seine Highlights aus dem Vereinsleben: Er schätze besonders die gute Zusammenarbeit, wenn man zum Beispiel gemeinsam Neues errichtet, wie Fangzäune oder im Zug der Dorferneuerung 2015 die Renovierung der alten Schule, die zum Fitnessstudio umgebaut wurde.

Urkunden überreicht

Bei den Ehrungen langjähriger Mitglieder wurden die Gründungsmitglieder besonders hervorgehoben. Urkunden für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten: Ida Hollweck, Rosa Kurzendorfer, Anna Lang, Angela Schraml, Josef Altmann, Johann Burger, Stefan Eichhammer, Xaver Hollweck, Johann Inzenhofer, Alois Karl, Bonifaz Köchl, Ludwig Köchl, Xaver Kotzbauer, Georg und Georg Kurzendorfer, Leonhard Lehmeier, Franz Mühlbauer, Franz und Manfred Polland, Erwin und Johann Schaller, Georg Semmler, Karl und Xaver Sippl, Werner Spies, Franz Strobl, Josef Tischner, Robert Vohler, Albert, Alois und Johann Wittmann.

Ehrungen erhielten noch viele weitere Mitglieder für 10, 15, 20, 25, 30, 35, 40 und 45 Jahre Mitgliedschaft.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht