MyMz
Anzeige

Jubiläum

Neue Könige in Ballertshofen gekürt

Zahlreiche Ehrungen gab es bei dem großen Jubiläumsfest in Ballertshofen. Neuer Schützenkönig ist Peter Kirzinger.
Von Doris Distler

Hoch dekoriert waren die Schützen nach der gelungenen Veranstaltung. Foto: Doris Distler
Hoch dekoriert waren die Schützen nach der gelungenen Veranstaltung. Foto: Doris Distler

Lauterhofen.Ein großes Jubiläum feierte der Schützenverein Ballertshofen am Wochenende mit entsprechend großen Aktionen. Der Freitagabend war der Abend der Ehrungen und der Königsproklamation im Gasthaus Sichert in Ballertshofen.

Dabei war auch der Patenverein Ottoburgschützen aus Pilsach und Gauschützenmeister Hans Spiegel. 1. Schützenmeister Richard Kotzbauer begrüßte Vertreter zahlreicher örtlichen Vereine und gemeinsam mit Gauschützenmeister Spiegel nahm er zahlreiche Ehrungen vor. Seit 50 Jahren Mitglied sind Hans Brand, Karl Gottschalk, Edmund Hirschmann, Hans und Ludwig Kerschensteiner, Karl Meier, Karl und Erna Sichert und Siegfried Wottke. Sie alle begannen zusammen mit dem Schießsport im heutigen Saal des Gasthauses Sichert. Mittlerweile ist ein Schützenhaus gleich hinter dem Gasthaus gebaut. Ohne ehrenamtliche Tätigkeit lässt sich kein Verein führen, wie Spiegel betonte.

Deshalb gab es mit der Peter-Lorenz-Nadel eine hohe Auszeichnung für Richard Kotzbauer: Er war 13 Jahre lang 1. Kassier, fungierte zwei Jahre als 2. Schützenmeister und bereits seit 21 Jahren als 1. Schützenmeister (und Vorstand). Auch Wolfgang Klebl bekam diese Ehrennadel. Er ist seit 24 Jahren 1. Kassier. Die Gau-Ehrennadel in Bronze bekam Hans Meier (seit 21 Jahren Schriftführer) und Peter Kirzinger (seit 24 Jahren Sportleiter). Die Ehrennadel des Mittelbayerischen Sportschützenbundes bekam Stefan Lehmeier (sechs Jahre Jugendwart, drei Jahre 2. Schützenmeister) und die Ehrennadel des Bayerischen Sportschützenbundes ging an Beate Donhauser (drei Jahre 2. Sportleiter, drei Jahre Jugendwart).

Nach diesen Ehrungen tanzten die Gäste zu Unterhaltungsmusik, dann kam es zum Höhepunkt des Abends: der Königsproklamation.

Zahlreiche Schützen wurden bei der Veranstaltungen für ihre Treue zum Verein ausgezeichnet. Foto: Distler
Zahlreiche Schützen wurden bei der Veranstaltungen für ihre Treue zum Verein ausgezeichnet. Foto: Distler

Neuer Schützenkönig ist Peter Kirzinger mit einem 141,6-Teiler. Ritter zur Rechten wurde Lukas Hollweck (232,9 T.), Ritter zur Linken Martin Dengler (328,4 Teiler) Als Jungschützenkönig fungiert nun Julian Geier (131,5 Teiler), sein Ritter zur Rechten wurde Theo Hirschmann (359,6), Ritter zur Linken Sebastian Dengler (490,1 T.). Den Schützenliesl-Platz erkämpfte sich Karin Donhauser mit 299 Teilern.

Den Martini-Wanderpokal von Hans Kerschensteiner eroberte sich Beate Reif mit 85,1 Teilern. Sie erhielt auch den Wanderpokal (Blattl rot) von Erna Sichert mit 147 Teilern. Der Jugend-Wanderpokal ging an Andreas Meier (484), den Senioren-Wanderpokal bekam Hans Meier mit einem 498 Teiler.

Kurz & knapp

Stelen: Die „Glück aktiv-Stele“ konnte wieder Bester Reif erringen (495) und und die „Glück passiv-Stele“ nahm Tobias Prem mit nach Hause (486).

Jagdscheibe: An Christian Baumgärtner ging die Martinischeibe (920,4 T) und mit dem Bestschuß eroberte sich Thomas Geier die Jagdscheibe. In der Schützenklasse errang Andrea Kirzinger mit 20,5 Teilern den ersten Platz, in der Jugend-Klasse Julian Geier mit 145,8 Teilern. (ndd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht