MyMz
Anzeige

Tradition

Pläne für das Felsenfest stehen

Am 3. und 4. August wird in Deinschwang gefeiert.

Die Mitglieder des Heimatvereins Wurschtbachtal bereiten das Felsenfest vor, inklusive Bierprobe mit Günter Müller von der Firma Gloßner.Foto: Distler
Die Mitglieder des Heimatvereins Wurschtbachtal bereiten das Felsenfest vor, inklusive Bierprobe mit Günter Müller von der Firma Gloßner.Foto: Distler

Lauterhofen.Was wären viele Orte ohne das Engagement ihrer Bürger? Viele Feste würden nicht mehr stattfinden. So auch das Felsenfest in Deinschwang. Der Heimatverein Wurschtbachtal setzte sich am Wochenende wieder zusammen, um das Felsenfest zu planen, das am 3. und 4. August gefeiert wird. Was 1967 eingeführt wurde, ist nun seit mehr als 50 Jahren Anziehungspunkt nicht nur für Deinschwanger, sondern auch für Oldtimer-Fans, denn mittlerweile ist auch das Oldtimertreffen beim Felsenfest Tradition geworden.

Um ein Fest mit Tausenden von Besuchern vorzubereiten, braucht man viele fleißige Hände. Peter Neumeier, der Vorsitzende des Heimatvereins Wurschtbachtal, ist dankbar für die gut 100 Helfer – darunter Urgesteine wie Traudl Meier, die seit 48 Jahren dabei ist. Beim dem Fest engagieren sich Mitglieder des Heimatvereins, aber auch Leute von außerhalb, die sich an den Grill oder in die Bar stellen, die 300 Kücheln und 70 Kuchen und Torten backen, die einen Zentner Kartoffeln zu Salat verarbeiten, damit die Sau am Spieß oder die Steaks und Würstl noch besser schmecken – oder die mit aufbauen, putzen, spülen und wieder abbauen. Ganz zu schweigen von der Vorab-Organisation: Sie kaufen ein, organisieren Toiletten, den Spickerstand oder das Karussell für die Kinder, bereiten das Schleppertreffen der Volksschlepperfreunde Seiboldstetten mit der Schlepperrundfahrt am Sonntagnachmittag vor, besorgen die Stroh-Hüpfburg oder planen die Bierprobe.

Am Samstag, 3. August, um 18 Uhr beginnt das Felsenfest mit der Haflinger Musi, abends findet eventuell ein Lagerfeuer statt, wenn es nicht zu trocken ist. Am Sonntag, 4. August, ist um 10.30 Uhr ein Frühschoppen mit Unterhaltungsmusik vom Trio Erwin, Schorsch & Martin bis 14 Uhr. Ab 15 Uhr spielt NasowoS. Beim Bühnenumbau tritt die Neumarkter Samba-Batteria Chocodelas auf. (ndd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht