MyMz
Anzeige

Freizeit

20 Aktionen für die Sommerferien

Die Anmeldung zum Ferienprogramm ist ab Montag möglich.

Das Ferienprogramm wurde auf der Burg präsentiert. Foto: Maria Hoidn
Das Ferienprogramm wurde auf der Burg präsentiert. Foto: Maria Hoidn

Lupburg.Auf über 20 Programmpunkte kommt das neue Lupburger Ferienprogramm, welches soeben für den Sommer 2019 erschienen ist. Anmelden nimmt das Rathaus ab dem 1. Juli entgegen. Während der großen Ferien und bis in die letzte Septemberwoche hinein, werden wieder viele bunte Aktionen für die verschiedensten Interessen angeboten.

Verantwortlich für das Programm zeigt sich auch heuer wieder der ehrenamtliche Jugendbeauftragte des Marktes, Michael Fischer, der dies mittlerweile im elften Jahr organisiert hat. Unterstützt wird er dabei von Sabine Fuchs, die von Seiten der Verwaltung die Anmeldungen im Rathaus auf der Burg entgegennimmt. Koordinator ist der Jugendbeauftragte Robert Hoidn und verantwortlich ist natürlich auch Bürgermeister Manfred Hauser.

Einige jährlich wiederkehrende Veranstaltungen sind im Angebot, wie auch zahlreiche neue Programmpunkte. „Ohne die großartigen Ideen und Bereitschaft zur Mitwirkung durch die Lupburger Vereine und auch durch Privatpersonen, wäre ein solch tolles Programm nicht zu bewerkstelligen“, so Fischer lobend in einer Pressemitteilung. Los geht’s gleich Ende Juli mit einem Kinder-Zumba-Kurs. Weiter beteiligen sich die Freizeitmaler, der OGV, die KLJB, verschiedene Abteilungen des SV Lupburg, sowie Bastelprofi Christa Müller mit spannenden Ideen am Programm.

Die Ferienpassfahrt führt heuer in die Bavaria Filmstadt nach München. Im Rahmen des Raitenbucher Backofenfestes kann auch heuer wieder Pizza gebacken werden. Es folgen eine Kinderführung durchs Parsberger Burgmuseum sowie die beliebten Kochkurse mit dem Team der Metzgerei Hecht. Zum wiederholten Mal wird eine Wanderung mit lustigen Liedern vom Liederkranz angeboten, ebenso eine Radltour mit Picknick, sowie ein Besuch beim Erlebnisbauernhof Eichenseer. Auch ein Schnupperkurs bei der Kindergarde, ein Besuch in der örtlichen Bäckerei Maier und beim Bio-Hühnerhof in Haid sind Bestandteil des vielseitigen Programmangebotes.

Zum Abschluss der Ferienangebote gibt es Ende September ein Kinder-Mitmach-Konzert mit dem ehemaligen Regensburger Domspatz, Liedermacher Martin Göth, der bereits zahlreiche Lieder- und Materialbücher für die Arbeit mit Kindern mit herausgegeben hat.

Fischer freut sich auf spannende, ereignisreiche und kurzweilige Tage für die teilnehmenden Kinder, die sich ab Montag im Rathaus auf der Burg anmelden können. Das Programmheft wird in den Schulen verteilt und liegt wie gewohnt in den Geschäften und der Bank im Ort aus.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht